Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Glienicker Brücke

glienicker brücke zwischen berlin und potsdam
Die Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam (Foto: dpa)
Fotos von der Glienicker Brücke


Im äußersten Südwesten Berlins befindet sich die Glienicker Brücke. Sie wurde 1907 errichtet und war lange Zeit ein legendärer Schauplatz des Kalten Krieges.


Austausch von Spionen...

Die Glienicker Brücke bildete seit 1945 die Grenze zwischen Ost und West und war seit 1953 nur für Alliierte passierbar. Für die deutsche Bevölkerung geöffnet wurde sie erst einen Tag nach dem Mauerfall in Berlin am 10. November 1989. Dort, wo Berlin (das damalige West-Berlin) und die brandenburgische Hauptstadt Potsdam (damals in der DDR gelegen) aufeinander treffen, tauschten die USA und die Sowjetunion in den Zeiten des Kalten Krieges Spione aus. An wenigen Tagen rückte die Glienicker Brücke einst in den Mittelpunkt des Weltgeschehens: Spektakulären Inszenierungen gleich wurden an der Grenzübergangsstelle in den Jahren 1962, 1985 und 1986 internationale Agenten gegeneinander ausgetauscht. Heute ist die Brücke eine unspektakuläre Verbindung nach Potsdam, bietet aber einen schönen Blick über die zauberhafte Havellandschaft. Das Bauwerk gehört seit 1990 mit den umliegenden Schlössern und Parkanlagen zum Unesco-Welterbe.

...inmitten der preusssischen Kulturlandschaft

Die malerische Qualität des Ortes erkannten schon die preußischen Herrscher, die das Havelufer zum Park rund um das Schloss Klein-Glienicke kultivierten. Kurz vor der Brücke ist an der Königstraße die erste Gartenbauarbeit von Peter Joseph Lenné (1816) zu bewundern. Die existierenden Gebäude ließ Prinz Carl von Preußen 1824–60 durch Karl Friedrich Schinkel, Ludwig Persius und Ferdinand v. Arnim kunstvoll umbauen und mediterran gestalten. Sehenswert ist die Löwenfontäne vor dem Schloss nach Vorbild in der Villa Medici in Rom.

( Text: berlin.de )
Adresse: Glienicker Brücke
Am Ende der Königstraße
14109  Berlin
Öffnungszeiten: Brücke: Immer geöffnet
Garten: Immer geöffnet
Schloss: Mai-Okt. am Sa, So und feiertags 10-17 Uhr
Buch: Beeck, Clemens/Schneider Günter (Fotos): Highlights in Berlin. Der praktische Begleiter für Entdeckungstouren durch die Stadt. Jaron Verlag(Externer Link)

Nahverkehr

Bus

Das Wetter

Wetterlage Regen
3°C / 11°C
Weitere Aussichten…

Berlin entdecken

Berlin Touren
Touren, Spaziergänge, Dampferfahrten, Stadtrundfahrten und mehr »

ibis Hotels in Berlin

Ibis Hotels in Berlin
Mehr Komfort für Sie! Wohlfühlkomfort zum Bestpreis. 8 Hotels in Berlin und Umgebung. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Geführte City-Radtouren 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Sofitel in Berlin

Sofitel am Gendarmenmarkt
Sofitel bietet luxuriöse französische Eleganz in Kombination mit dem Besten, was die Berliner Kultur zu bieten hat. mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »