Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Funkturm

Der Berliner Funkturm wurde 1924 bis 1926 als Sendemast auf dem Messegelände in Berlin-Charlottenburg gebaut und steht heute unter Denkmalschutz. Die Aussichtsterrasse und das Restaurant sind beliebte Ausflugsziele bei Berlinern und Besuchern.

Die Stahlgitterkonstruktion des Berliner Funkturms entstand nach Plänen von Heinrich Straumer und wurde auf einer Grundfläche von nur 20×20 Metern errichtet. Die feierliche Eröffnung fand anlässlich der 3.Funkausstellung am 3. September 1926 statt, bereits im September 1925 startete der Sendebetrieb. Nur ein paar Jahre später strahlten die Anlagen auf dem Funkturm die ersten, noch tonlosen Fernsehbilder der Fernsehstation Witzleben über Berlin. Im Zweiten Weltkrieg zerstörte eine Granate eine der Hauptstreben, zeitweise stand der Funkturm auf nur noch drei Beinen. Der 600 Tonnen schwere Koloss blieb stehen, wurde repariert und 1950 eröffnete auch das Restaurant wieder.

Heute hat der Funkturm eine Gesamthöhe von 150 Metern (inklusive Antennen), in 55 Metern Höhe befindet sich das Restaurant und in 125 Metern die Aussichtsplattform. Beides erreicht man schnell mit einem Express-Aufzug, von oben hat man einen fantastischen Blick über das Messegelände unterm Funkturm und die City-West. Auch als Sendemast dient der Funkturm noch, allerdings nur noch für regionalen Polizei- und Mobilfunk.

Funkturm schliesst von Juli bis September

Aufgrund turnusmäßig durchzuführender Wartungsarbeiten sowie der im September stattfindenden Messe IFA bleibt der Berliner Funkturm vom 07. Juli bis einschließlich 15. September 2014 geschlossen. Die Aussichtsplattform in 126 Metern Höhe und das auf 55 Metern gelegene Funkturm-Restaurant sind ab dem 16. September 2014 wieder für Besucher und Gäste geöffnet.

( Text: BerlinOnline )
Adresse: Funkturm
Messedamm 22
14055  Berlin
Telefon: 030 3038 1905 (Restaurant: 030 3038 2900)
Internet: www.funkturm-messeberlin.de(Externer Link)
Öffnungszeiten: Plattform: Montag 10-20 Uhr, Dienstag bis Sonntag 10-23 Uhr (Die Öffnungszeiten sind witterungsabhängig. Bitte vor dem Besuch telefonisch anfragen: 030 3038 1905); Restaurant: Mittwoch - Sonntag von 11.30-23 Uhr, dienstags ab 18 Uhr, montags auf Anfrage
Eintrittspreise: Plattform: 5 Euro, ermäßigt 2,80 Euro; Restaurant: 2,80 Euro, ermäßigt 1,50 Euro

Nahverkehr

S-Bahn
Bus

Das Wetter

Wetterlage Gewitter
10°C / 21°C
Weitere Aussichten…

Stadtrundfahrten per Fahrrad 

Stadtrundfahrten per Fahrrad
Wir stellen den Guide und Ihr Rad. Sie entdecken Berlin! 4 mal täglich: Berlin’s Best, Arm aber sexy, Berliner Mauer/III. Reich oder Top Secret - das unbekannte Berlin. mehr » 

Berlin entdecken

Berlin Touren
Touren, Spaziergänge, Dampferfahrten, Stadtrundfahrten und mehr »

Mercure in Berlin: Besondere Momente

Mercure Hotels in Berlin
Obgleich Sie aus beruflichem oder privatem Anlass in Berlin zu Gast sind. Wir tun alles, damit Sie Ihren Aufenthalt bei uns genießen können. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Geführte City-Radtouren 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Über 25 Accor Hotels in Berlin

Accor Hotels in Berlin
Geniessen Sie Komfort und Gastlichkeit zum kleinen Preis in den Berliner Accor Hotels! Übernachten Sie z.B. bei Mercure, Novotel, ibis, ibis budget... mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »