Direkt zum Inhalt der Seite springen
Orte » Sehenswürdigkeiten

Aquarium Berlin

Zwei Eingänge führen in den Zoo, die für sich schon kleine Kunstwerke sind: durch das Löwentor am Hardenbergplatz und durch das imposante Elefantentor an der Budapester Straße, neben dem auch der Eingang ins berühmte und unabhängig vom Zoo geführte Aquarium liegt - auch dies das artenreichste der Welt. Das Aquarium geht übrigens auf den Tiervater Brehm zurück, der 1869 Unter den Linden das erste Berliner Aquarium begründet hatte. Fische, Reptilien, Amphibien und Insekten in aller ihrer Farb- und Formenpracht, gewaltige Krokodilkaimane und Schildkröten in der Krokodilhalle und tropische Riffhaie im 150.000 Liter großen Geobecken erwarten dort den Besucher.

( Text: Beeck, Clemens/Schneider Günter (Fotos): Highlights in Berlin. Der praktische Begleiter für Entdeckungstouren durch die Stadt. Jaron Verlag(Gesicherte Verbindung) )
Adresse: Aquarium Berlin
Hardenbergplatz 8
10787  Berlin
Telefon: 030/ 25 40 10
Internet: www.aquarium-berlin.de
Öffnungszeiten: täglich 9-18 Uhr
Eintrittspreise: 13,- €, ermäßigt: 6,50 € - 10,- €
Kombiticket mit Berliner Zoo:
20,- €, ermäßigt: 10,00 € - 15,00 €
Führungen: nach Vereinbarung
Buch: Beeck, Clemens/Schneider Günter (Fotos): Highlights in Berlin. Der praktische Begleiter für Entdeckungstouren durch die Stadt. Jaron Verlag(Gesicherte Verbindung)

Nahverkehr

Regionalbahnhöfe
S-Bahnhöfe
U-Bahnhöfe
Bus