Studienvorbereitende Ausbildung & Ergänzungsfächer

Klasische Musikinstrumente und Noten
Bild: Alenavlad - Fotolia.com

Besonders begabte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler aller Fachgruppen, die den Berufswunsch eines musikorientierten Berufs in sich tragen, können sich nach Vollendung des 13. Lebensjahres um Aufnahme in die Fachgruppe Studienvorbereitende Ausbildung bewerben. Ein Eignungsvorspiel entscheidet. Die erweiterte musikalische Ausbildung für diesen Schülerkreis erfolgt in der Regel langjährig mit einem hohen Leistungsanspruch. Den Schülerinnen bzw. den Schülern entstehen für diese Ausbildung keine zusätzlichen Kosten. (Die Musikschule übernimmt ca. 1000,00 Euro pro Schüler im Jahr.) Dies ist eine sehr gute Möglichkeit, sich optimal elementar und künstlerisch auf die Anforderungen einer Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule vorzubereiten und die Befähigung zu erlangen, Konzerte der Musikschule in hoher künstlerischer Qualität mitgestalten zu können.

Fachgruppenleitung

Elvire Dörr
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Studienvorbereitende Ausbildung

  • Verstärkter Hauptfachunterricht
    einmal jährlich Wertungs-und Bestätigungsvorspiel
  • Nebenfach
    Klavier oder Melodieinstrument
  • Kammermusik/Ensemblearbeit
    regelmäßige öffentliche Vorspiele und Auftritte
  • Musiktheorie/Gehörbildung/Tonsatz
    leistungsorientiert
    Lehrkräfte
    Helmut Frommhold*
  • Ensembles
    Im Rahmen der studienvorbereitenden Ausbildung ist eine Mitwirkung in einem Ensemble der Musikschule kostenfrei möglich und erwünscht.

Ergänzungsfächer

  • Ensemblespiel
    Die Teilnahme an unseren Ensembles, Chören und Orchestern ist für Schülerinnen und Schüler der Musikschule entgeltfrei. Das Zusammenspiel in der Gruppe und das gemeinsame Singen fördert in hervorragender Weise die Entwicklung von sozialen Fähigkeiten wie Rücksichtnahme, Zuhören, Teamgeist und Kommunikation.

Allgemeine Informationen: Bei den zuständigen Fachgruppenleiterinnen
und Fachgruppenleitern.

  • Korrepetition
    Für unsere Gesangs– und Instrumentalschüler sowie für unsere Chöre stehen
    versierte Klavierbegleiter zur Verfügung.

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für Tasteninstrumente

  • Kompositionskurs
    Kursangebot für die Dauer von drei Jahren Musiktheorie/Gehörbildung bzw. Mittelstufen-/Oberstufenabschluss. Das Vorhandensein eigener Kompositionen bzw. Kompositionsversuche ist wünschenswert, aber nicht Bedingung.
    Lehrkräfte: Helmut Frommhold*, Jonas Bublak

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für Studienvorbereitende Ausbildung

  • Kurse für Erwachsene in Musiktheorie und Gehörbildung
    Das Vermitteln von musiktheoretischen Kenntnissen wird an musikalische Erlebnisse geknüpft, gemeinsames Musikhören, Singen und Musizieren sind fester Bestandteil des Kurses.
    Lehrkräfte: Helmut Frommhold*, Jonas Bublak

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für
Studienvorbereitende Ausbildung

  • Feldenkrais® Bewusstheit durch Bewegung
    Für Singende, Musizierende und andere Interessierte aller Altersgruppen
    Wie hängen die Finger mit der Schulter, dem Brustkorb und dem Becken zusammen? Wie beeinflusst der Tonus der Gesichtsmuskulatur die Atmung? Wie kann ich mit der Schwerkraft spielen, statt mit ihr zu kämpfen? Wie sieht mein Selbstgebrauch generell aus? Gibt es Möglichkeiten der Optimierung? Diesen Fragen wird einmal wöchentlich nachgegangen.

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für Gesang und Chor

  • Tonsatz/Harmonielehre
    Für Schüler/-innen, die kompositorische Fähigkeiten entwickeln und bereits mehrere Jahre am Unterricht Musiktheorie/Gehörbildung und Klavier teilnehmen. Der Unterricht umfasst Harmonielehre, Kontrapunkt und Generalbassspiel.
    Lehrkräfte: Helmut Frommhold*, Jonas Bublak

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für
Studienvorbereitende Ausbildung

  • Musiktheorie und Gehörbildung
    Ergänzend zum Gesangs- und Instrumentalunterricht bietet die Musikschule die Möglichkeit, an verschiedenen Kursen für Musiktheorie teilzunehmen. Es handelt sich dabei um einen aufbauenden Unterricht, der vor allem dem besseren Erfassen musiktheoretischer Zusammenhänge und der Schulung des Gehörs dient. Der Unterricht führt bis zu den Grundlagen der Harmonielehre.
    Lehrkräfte: Helmut Frommhold*, Jonas Bublak

Nähere Informationen und Anmeldung: Bei der Fachgruppenleitung für
Studienvorbereitende Ausbildung

Aufnahme- und Prüfungstermine

Prüfungstermine SVA und BFÖ
Donnerstag, 24. Mai 2018 – Samstag, 26. Mai 2018