Werde Liedersammler!

Projektstart: 17.06.2017
Schluss: 30.09.2017 (verlängert bis zum 31.12.2017)

Auf den Spuren Bartóks

Immer wieder entstehen die schönsten Lieder und gehen wieder verloren. Immer wieder gerät wunderbare Musik in Vergessenheit.
Wir wollen mit dir Lieder sammeln, die bleiben müssen! Darum:

Bring uns ein Lied als Selfie-Video oder eigene Tonaufnahme! Oder komm einfach zu unserem Projekt-Team und wir filmen dich! Und dann erzähle deine Geschichte zu dem Lied!

Das Lied sollte

  • bewahrenswert
  • selbst gesungen und
  • maximal vier Minuten lang sein

Alle Lieder erscheinen auf unserem YouTube-Channel und werden in unserem Liedersammler-Notenband abgedruckt. Drei Beiträge werden von unserem Projekt-Team ausgewählt und auf die Bühne gebracht! Diese Lieder bekommen eine Begleitung von einem Ensemble unserer Musikschule und werden zu unserem Festkonzert im November präsentiert.

LOGO 10 Jahre Bela Bartok

Überall, wo du dieses Logo siehst, findest du unser Projekt-Team. Unser Projekt startet beim Kunstfest Schönhausen am 17. Juni 2017 von 13.00 – 16.00 Uhr
im Eingangsbereich des Schlossparks. Oder

  • du postest deine Aufnahme auf www.liedersammler.jimdo.com
  • fragst uns, wo wir als nächstes filmen.
  • schreibst an: werde.liedersammler@gmail.com
  • whatsapp +49152 21626242

Zu unserem Projekt-Team gehören: Anne-Katrin Albrecht, Gustav Baier, Thomas Bartnig, Chris Berghäuser, Miria Haseney, Matthias Kubusch, Uli Rothe, Zsofia Vida

"Meine eigentliche Idee ist die Verbrüderung der Völker. Dieser Idee versuche ich in meiner Musik zu dienen."

Bela Bartok lieder aufnehmend

Viele Jahre ist Béla Bartók durch südosteuropäische Länder gereist und hat mit einem Phonographen Volkslieder aufgezeichnet, um sie vor dem Vergessen zu bewahren. Später hat er von den Aufnahmen Noten angefertigt und zu manchen Volksliedern Begleitungen geschrieben.