schön.solide - Märkische Ziegel für den Berliner Nordosten

Ausstellung vom 06.07. bis 11.11.2018 (verlängert bis 16.12.2018)

Die Ausstellung ist als Kooperationsprojekt des Museums Pankow und der Freunde der Ziegelei­geschichte der Mark Brandenburg e.V. konzipiert und umfasst zwei wesentliche inhaltliche und gestalterisch erkennbar abgrenzbare Bereiche:

1. Beispiele denkmalgeschützter ziegelsichtiger Gebäude in Pankow

2. Herkunft, Herstellungs­prozess, Transport und Vertrieb der Ziegel aus Brandenburg

Formate: video/mp4

Für die Ausstellung haben Schüler der Max-Bill-Schule (OSZ Planen und Bauen) vor der Ausstellungshalle ein Anschauungsobjekt in traditioneller Mauerwerkstechnik errichtet.

Die Blütezeit der Ziegelarchitektur hatte die vormodernen Fach­werkbauten aus Holz und Lehm im Laufe des frühen 19. Jahr­hunderts abgelöst und fand ihrerseits mit dem Aufkommen des Massiv­baus aus Stahl­beton in der ersten Hälfte des 20. Jahr­hun­derts ihr Ende.Sie umfasst somit eine äußerst dyna­mische Phase des Städte­wachstums im Berliner Nordosten, wo teils auf noch “grüner Wiese” vor allem öffentliche Gebäude und repräsen­tative Gewerbe­bauten in ziegelsichtiger Bau­weise entstanden, die erst im Verlauf von Jahrzehnten von Mietshausblocks umschlossen wurden.

Zum baulichen Erbe des heutigen Stadtbezirks Pankow gehören zahlreiche Beispiele ziegel­sichtiger Bauten, die wegen ihrer Dauer­haftigkeit meist noch heute ihrem Entstehungs­zweck ent­sprechend genutzt werden können. In der Ausstellung werden 25 stadtbild­prägende ziegel­sichtige Gebäude aus den ehemaligen Stadtbezirken Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee mit ihren Bau- und Nutzungs­geschichten vorgestellt. Weit­gehend unbekannt ist die Geschichte der Ziegeleien auf dem Gebiet des heutigen Stadtbezirks Pankow. Hierfür liegen bisher keine systematischen Untersuchungen vor. In der Ausstellung wird anhand historischer Karten veranschaulicht, wo sich Ziegelei­standorte zwischen dem 17. und dem 19. Jahrhundert im Gebiet des heutigen Stadtbezirks nachweisen lassen.

Bildvergrößerung: Ziegeleigeschichte, Titelbild
Bild: Museum Pankow

Eröffnung: Donnerstag, 05.07.2018, 19.00 Uhr

Begrüßung: Bernt Roder, Museum Pankow

Grußworte: Sören Benn, Bezirksbürgermeister und Jörg-Michael Kappe, Vorstand Freunde der Ziegelei­ge­schichte Mark Brandenburg e.V.

Einführung in die Ausstellung: Matthias Roch, Kurator

Musikalisches Rahmenprogramm: “Good inTENtions”

Einladung zur Ausstellungseröffnung: »schön.solide – Märkische Ziegel für den Berliner Nordosten«

PDF-Dokument (874.7 kB)

Pressemitteilung: »schön.solide – Märkische Ziegel für den Berliner Nordosten« | Juni 2018

PDF-Dokument (12.1 kB)

Das Museum Pankow beteiligte sich an der Langen Nacht der Museen 2018 mit Führungen und weiteren Aktionen … mehr Fotos zur Ausstellung finden Sie hier.