Blick zurück nach vorn.

Eine Chronologie der Geschichte des Kiezladens Zusammenhalt in Bildern

Ausstellung vom 20.01. bis 02.04.2017 (verlängert bis zum 15. April 2017)
Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner (Haupthaus, 1. OG, Raum 108)

Pressemitteilung vom 11.01.2017

Bildvergrößerung: Blick zurück nach vorn. Eine Chronologie der Geschichte des Kiezladens Zusammenhalt in Bildern
Bild: Kiezladen Zusammenhalt e.V.

Zwischen 1993 und 2015 hatte die gewählte Betroffenen­vertretung im Sanierungs­gebiet Helmholtzplatz in Prenzlauer Berg ihren Sitz im Kiezladen Dunckerstraße. In einem Podiums­gespräch erinnern sich ehemalige Redakteur(inn)en an die Gründung der ehemaligen Zeitung „prenzlig. kiez­zeitung von unten“, seit 1991 ein erstes Sprachrohr der Mieter(inne)n in Prenzlauer Berg. Bereits unmittelbar nach dem Mauerfall gründeten Anwohner und Engagierte ein Bürgerkomitee, um die weitere Entwicklung ihre Wohnumfeldes als zeitweilig größte Sanierungs­baustelle Europas kritisch zu begleiten und u.a. Hilfen sowie Beratungsangebote für die dortige Bevölkerung zu organisieren. Die in der Ausstellung gezeigten und durch den Kiezladen e.V. gestalteten Text-Bild-Tafeln informieren über den zurückliegenden Wandlungs­prozess. Eine Chronologie der Ereignisse dokumentiert diesen zum Teil durch heftige Aus­ein­ander­setzungen begleiteten Prozess der Sanierung und die Auswirkungen für die Anwohner, darunter Mieter, Hausbesetzer, Hausbesitzer und Neuzugezogene. Eine Fotoserie illustriert eindrücklich den äußerlichen Wandlungs­prozess dieses Wohnquartiers inmitten des Prenz­lauer Bergs. Heute ist der Kiezladen Zusammenhalt e.V. in der Dunckerstraße 14 weiterhin Treffpunkt und Ort sozialer Aktivitäten für die Nachbar­schaft rund um den Helmhotzplatz von Kleider­kammer mit Kaffeestube, Duncker Chor bis zu kostenloser Mietrechts- und Sozial­beratung, Ort für Ausstellungen, Lesungen und vieles andere mehr. Eine Begleit­publikation ist dort erhältlich.

Eine Ausstellung des Bezirksamtes Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, FB Museum/Bezirkliche Geschichtsarbeit in Kooperation mit dem Kiezladen Zusammenhalt e. V., Dunckerstraße 14, 10437 Berlin

Donnerstag, 19.01.2017, 19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung
Begrüßung: Bernt Roder (Leiter des Museum Pankow),
Jens Oliva (Kiezladen Zusammenhalt e. V.)
anschließend Podiumsgespräch
prenzlig. Kiezzeitung von unten 1991-1994
Zur Entstehung und Geschichte diskutieren Mitglieder der prenzlig-Redaktion:
Sophia Bickhart, Matthias Fraass, Jens Oliva, Matthias Berndt (angefragt), Lore Weber (angefragt)
Moderation: Bernt Roder
Musikalische Umrahmung: Felix Falk (Saxophon)

Dienstag, 11.04.2017, 18.30 Uhr

Finissage und Diskussionsveranstaltung über den Runden Tisch Instandbesetzung Prenzlauer Berg