Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen

Der Landesbeauftragte unterstützt den Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU), der gemäß Stasi-Unterlagengesetz (StUG) die Unterlagen verwaltet und den Zugang gewährt, bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben.

Neben Berlin gibt es in den Ländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, in Thüringen den Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und in Brandenburg die Beauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur.

Die nächsten Veranstaltungen

Mittwoch, 18. Mai 2016, 19.00 Uhr

Die Anziehungskraft kommunistischer Ideologien auf die Studentenbewegung im Westen

Ort: Rathaus Charlottenburg, Festsaal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin-Charlottenburg

(Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.)

Dienstag, 7. Juni 2016, 18.00 Uhr

Die Suche nach dem Osten.
Die DDR in den Medien

Ort: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Kronenstraße 5, 10117 Berlin

(Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.)