#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Auftaktveranstaltung zur Kampagne „Respekt? Ja, bitte!“

Wortmarke der Kampagne "Respekt? Ja, bitte!"

Die Landeskommission setzte im Jahr 2014 und darüber hinaus einen ihrer Schwerpunkte auf das Thema „Gewalt gegenüber Einsatzkräften der Polizei, der Rettungsdienste, der Feuerwehr und der Ordnungsämter“.

Der zentrale Begriff lautete hier „Respekt“ – in diesem Falle vor Vertretern staatlicher Institutionen bzw. der staatlichen Gewalt. Dabei ging es weniger um „klassische“ Gewaltsituationen wie beispielsweise am 1. Mai. Vielmehr sollte die Frage diskutiert werden, ob und warum diese Personengruppe häufig respektlos behandelt wird. Ziel war es, durch Veranstaltungen und Initiativen wie beispielsweise einem Videoclip die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren.

Am 17. März 2014 fand im Rahmen der Kampagne „Respekt? Ja, bitte!“ des Senators Frank Henkel eine Auftaktveranstaltung im Fishbowl-Format statt. Hierbei diskutierten Vertreter/innen sowohl der Einsatzkräfte als auch der Forschung das Thema gemeinsam mit dem Berliner Innensenator.