Willkommenszentrum Berlin wird ein Jahr alt

Pressemitteilung vom 18.08.2017

Das Willkommenszentrum Berlin feiert heute sein einjähriges Bestehen. Gegründet wurde es durch den Berliner Senat mit dem Ziel, einen Beitrag zur besseren Integration aller neuzugewanderten Berlinerinnen und Berliner zu leisten. Das Willkommenszentrum dient als erste Anlaufstelle für EU-Bürgerinnen und Bürger, Geflüchtete oder Menschen aus Drittstaaten, die aus anderen Gründen nach Berlin gekommen sind – beispielsweise zum Studium, als Fachkräfte oder, um mit ihrer Familie zusammenzuleben.

Im Willkommenszentrum arbeiten fünf fest angestellte Beraterinnen und Berater, die durch ein Team von Sprachmittlerinnen und -mittlern unterstützt werden. Dreimal in der Woche öffnet das Willkommenszentrum seine Türen und bietet mehrsprachige Beratung zu unterschiedlichen, für das Ankommen relevanten Themen: Ratsuchende können eine Erstorientierungsberatung, Rechts- und Sozialberatung und/oder Unterstützung bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Darüber hinaus sind Kooperationspartner des Willkommenszentrums vor Ort, die zu weiteren relevanten Themen wie z.B. zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen und Möglichkeiten der Unternehmensgründung beraten. Auf diese Weise können Ratsuchende gleich mehrere Anliegen an einem Ort erledigen. Ergänzend sind auf der neunsprachigen Website des Willkommenszentrums Informationen rund um das Ankommen und Leben in Berlin zu finden. Auch in den sozialen Medien ist das Willkommenszentrum präsent und setzt gemeinsam mit dem Forschungsinstitut Minor-Projektkontor für Bildung und Forschung e.V. erfolgreich ein innovatives Konzept zur Online-Beratung um.

Nele Allenberg, Leiterin des Willkommenszentrums Berlin:
“Das Willkommenszentrum hat viele tolle Kooperationspartnerinnen und -partner gewonnen, mit denen wir gemeinsam effektiv auf das Ziel hinarbeiten, Neuberlinerinnen und -berlinern das Ankommen zu erleichtern. Dass ein hoher Beratungs- und Orientierungsbedarf innerhalb der an Angeboten für Neuzugewanderten sehr reichen Stadt besteht, spiegeln die im Laufe des ersten Jahres deutlich gestiegenen Besucherzahlen wider. Das Willkommenszentrum steht für eine Willkommenskultur in Berlin! Im nächsten Jahr möchten wir dazu beitragen, die Willkommensstrukturen in der Stadt weiter zu stärken − und freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit allen Verwaltungen, Verbänden und Engagierten, die sich ebenfalls diesem Thema verschrieben haben.”

Das Willkommenszentrum Berlin finden Sie unter:

http://www.berlin.de/willkommenszentrum/

oder auf Facebook unter:

https://www.facebook.com/WillkommenszentrumBerlin/

bei Twitter:

https://twitter.com/WKZBerlin