Beratungsstelle beim Berliner Integrationsbeauftragten

Beratungsstelle und Öffnungszeiten

Hinweis: Am Montag, 24.04.2017,
findet aus betrieblichen Gründen keine Beratung statt.

Sie haben Fragen

  • zur Einreise in das Bundesgebiet,
  • Familienzusammenführung,
  • Erlaubnis zur Erwerbstätigkeit,
  • Verbesserung Ihres Aufenthaltsstatus,
  • Beendigung des Aufenthaltsrechts,
  • Rückkehrhilfe,
  • zum Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit,
  • Asylverfahren,
  • zum Kindergeld, Erziehungsgeld, Arbeitslosengeld für Migrantinnen und Migranten

und auch andere Fragen?

Ratsuchende können sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration wenden. Das Amt hat seit seinem Bestehen im Jahr 1981 eine Beratungsstelle mit wöchentlichen Beratungszeiten eingerichtet.

Die Beratungstätigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dient zum einen der unmittelbaren Klärung Ihrer Aufenthalts- und Sozialbelange oder der Hilfe in Problem- und Notsituationen. Besonders schwierige Einzelfälle von ausreisepflichtigen Personen können für eine Beratung in die Berliner Härtefallkommission eingebracht werden. Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration hat eine Mitarbeiterin als Mitglied der Berliner Härtefallkommission benannt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beratungsstelle überprüfen jeden vorgetragenen Fall der Beendigung des Aufenthaltsrechts auf Härtefallgründe. Liegen diese vor, meldet das Mitglied der Härtefallkommission den Fall bei der Geschäftsstelle der Härtefallkommission an. In der Regel wird dann bis zur Entscheidung von einer vorgesehenen Abschiebung abgesehen.

Hinweis: Am Montag, 24.04.2017,
findet aus betrieblichen Gründen keine Beratung statt.

Öffnungszeiten der Beratungsstelle beim Berliner Integrationsbeauftragten

  • Wochentag

    Beratungszeit und Einlass zur Vergabe von Wartenummern

  • Montag und Dienstag

    09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Einlass ab 08:00 Uhr

  • Donnerstag

    09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und
    15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Einlass ab 08:00 Uhr bzw. ab 14:00 Uhr

  • Mittwoch und Freitag

    - keine Beratung -

Die Diensträume sind barrierefrei mit einem Fahrstuhl zu erreichen. Stadtplan
Allgemeine Informationen für BesucherInnen der Beratungsstelle gibt es unter der Telefonnummer (030) 9017-2360.

Beratungsanfrage online

Für Ratsuchende besteht auch die Möglichkeit einer Beratung online. Hierzu schildern Sie bitte Ihre Fragen in englischer oder deutscher Sprache und nutzen Sie folgende Adresse: beratung@intmig.berlin.de.

Schulungen und Workshops für Beratende zum Migrationsrecht

Auch im Jahr 2017 werden wieder kostenfreie Fortbildungen im Bereich des Migrationsrechts und der Migrationsberatung angeboten. Zielgruppe der Schulungen sind Mitarbeitende von nicht staatlichen Beratungsstellen sowie ehrenamtlich Beratende. Da sich das Migrationsrecht gerade in diesen Zeiten permanent verändert, ist eine fachkundige Beratung der Zugewanderten umso wichtiger, um ihre Rechte zu sichern.

Die diesjährige Schulungsreihe umfasst insgesamt dreizehn Fortbildungen. Die Schulungen sind so konzipiert, dass sie die Lerninhalte nah an der Beratungspraxis mit anwendungsbezogenen Beispielen verständlich vermitteln.

Pro Beratungsstelle können maximal zwei Personen teilnehmen, damit viele Einrichtungen profitieren können.

Die Workshops bzw. Schulungen finden in der Dienststelle des Beauftragten des Senats von Berlin für Integration und Migration statt. Die Zeiten der Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Programmübersicht (Download weiter unten). Anmeldungen können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: migrationsrecht-intmig@ariadne-an-der-spree.de

Bitte benutzen Sie hierfür das Anmeldeformular.

Programmflyer 2017

Schulungen und Workshops für Beratende zum Migrationsrecht

PDF-Dokument (207.1 kB)

Anmeldung zu den Workshops

Verbindliche Anmeldung zur Schulung

PDF-Dokument (73.0 kB) - Stand: 03/2017

Veröffentlichungen zu migrationsrechtlichen Fragen

Veröffentlichungen zu migrationsrechtlichen Fragen finden Sie auf unseren Webseiten unter Veröffentlichungen oder unter folgendem Link:
http://www.berlin.de/lb/intmig/veroeffentlichungen/rechtsfragen/index.php