<![CDATA[Kalender von Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee)]]> http://www.berlin.de/land/kalender/ Wed, 18 October 2017 18:50:47 +0000 <![CDATA[Speak UP, Step UP! Europäische Jugendarbeit stärkt demokratische Werte und aktive Bürgerschaft junger Menschen (18.10.2017)]]>
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Praxis, Wirkungen und zukünftige Rolle von Erasmus+ JUGEND IN AKTION im Kontext der Förderung von demokratischen Werten und einer aktiven Bürgerschaft junger Menschen in Europa.

Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise wurde Europas Jugend von der Bedrohung durch gewalttätigen Extremismus, wachsender Intoleranz, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, hate speech und dem Zurückwerfen demokratischer Werte beeinflusst. Nun ist es an der Zeit, folgende Fragen zu stellen: In welcher Form sind junge Europäer von solchen Problemen betroffen? Wie gestaltet sich die Auseinandersetzung mit diesen? Inwieweit motiviert Erasmus+ JUGEND IN AKTION junge Menschen dazu, diese Entwicklungen in Frage zu stellen und dagegen zu arbeiten?

Die Konferenz soll reflektieren, wie genau europäische Bildungsprogramme an Partizipation im demokratischen Leben, aktiver Bürgerschaft, dem interkulturellen Dialog, sozialer Inklusion und Solidarität arbeiten. Zudem will sie erforschen, wie die Arbeit der Programme junge Menschen im Hinblick auf demokratische Werte, aktive Bürgerschaft, politische Bildung und gesellschaftliches Handeln prägt.

Leitfragen
•Verfolgt Erasmus+ JUGEND IN AKTION seine politischen Ziele so, wie sie in der Pariser Erklärung und anderen zentralen Dokumenten verankert sind?
•Welche Art pädagogischer Arbeit mit jungen Menschen erweist sich im Hinblick auf die Förderung demokratischer Werte als besonders effektiv?
•Welche politischen Prozesse funktionieren um solch eine Art von Jugendarbeit in Europa zu entwickeln?

Teilnahmebedingungen

Die Konferenz bietet Raum für 100 Fachkräfte aus ganz Europa. Sie können teilnehmen wenn sie….
•…Erasmus+ JUGEND IN AKTION Projekte durchführen oder bereits durchgeführt haben, die aktuelle politische und soziale Herausforderungen mit jungen Leuten thematisieren (alle Leitaktionen

oder
•…nicht-formelle Lernmethoden (z.B. kritische Pädagogik oder Bildung im Kontext von demokratischer und europäischer Bürgerschaft, Menschenrechten, Politik und Interkulturalität) oder Konzepte der Jugendarbeit (z.B. offene Jugendarbeit, partizipative/ selbstorganisierte Jugendarbeit) in ihren Projekten anwenden oder angewandt haben

oder
•…für die Entwicklung und Durchführung politischer Rahmenbedingungen verantwortlich sind, die bürgerliche und politische Bildung unterstützen (z.B. Jugendpolitik, Forschung, Anerkennung nicht-formalen und informellen Lernens und Jugendarbeit, Qualitätsstandards für diejenigen entwickeln, die Bildungsprogramme entwerfen, usw.)

Bewerbungsschluss ist der 27. August 2017. Den Online-Anmeldebogen und weitere Informationen finden Sie auf salto-youth.net]]>
Wed, 18 October 2017 00:00:00 +0000
<![CDATA[Modellausstellung: Steinzeithöhle (18.10.2017 bis 19:00 Uhr)]]>
Das Modell einer Steinzeithöhle ermöglicht den Einblick in die Lebensweise des frühen Menschen. Eine Gruppe von Jägern spürt Wild auf, auf dem Feuer wird dieses zubereitet und verschiedene handwerkliche Arbeiten, wie die Herstellung von Waffen und Kleidung sind zu sehen. Stufenweise kann das Modell geöffnet werden und man kann in die von Fackeln beleuchtete Höhle hineinsehen. Das Modell wurde von der Sterabe Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft zur Verfügung gestellt.
:]]>
Wed, 18 October 2017 00:00:00 +0000
<![CDATA[Wie schmeckt der Mond? (18.10.2017 09:30 Uhr)]]>
Die Tiere wollten wissen, wie der Mond schmeckt – süß oder salzig? Nachts schauten sie zum Mond nach oben, aber konnten ihn nicht erreichen, erst als sie sich alle zusammen helfen, wird es geschafft.

Eine Veranstaltung des Projekts: „Mehrsprachige Kitas“ des Vereins: MaMis en Movimiento e.V., ein Bürgerverein von spanischsprechenden BürgerInnen mit Migrationserfahrung.

Anmeldung: (030) 47 48 66 84]]>
Wed, 18 October 2017 09:30:00 +0000
<![CDATA[Nach Strich und Faden – Bildwirkereien von Andrea Milde (18.10.2017 10:00 - 18:00 Uhr)]]>
Eine Ausstellung der Volkshochschule Pankow in Kooperation mit dem Museum Pankow.]]>
Wed, 18 October 2017 10:00:00 +0000
<![CDATA[Bilderbuchkino - Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek (18.10.2017 10:00 Uhr)]]> Anmeldung erforderlich: (030) 9209-0975/77

Oktober: Wie man Gespenster verjagt
November: Das schönste Martinslicht
Dezember: Wie weihnachtelt man?:]]>
Wed, 18 October 2017 10:00:00 +0000
<![CDATA[Laptopkurs - Generation 50+ (18.10.2017 10:00 Uhr)]]> Die wöchentlich stattfindenden Seminare bieten die Möglichkeit, sich mit dem Computer oder Smartphone vertraut zu machen. An praktischen Beispielen werden Anwendungsmöglichkeiten von Programmen und Apps geübt (Fotos, eMail, Whatsapp etc). Ein eigener Laptop (Windows, 7, 8, 10) oder
Smartphone (Android, iPhone) sind erforderlich.
Anmeldung bei dem Kursleiter Olaf Kolbe immer mittwochs um 12.00 Uhr in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek.]]>
Wed, 18 October 2017 10:00:00 +0000
<![CDATA[Gemeinsam Sprachen lernen (18.10.2017 10:00 - 19:00 Uhr)]]>
NEU

SprachLERNpartnerin / SprachLERNpartner gesucht?
Möchten Sie eine neue Sprache lernen oder Ihre Sprachkenntnisse verbessern? In der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek können Sie über einen Aushang eine Partnerin / einen Partner finden, der mit Ihnen zusammen eine neue Sprache lernen möchte. Geben Sie das ausgefüllte Formular am Service in der 1. Etage ab. Sie können Ihren Aushang auch selbst gestalten (bis Format DIN A5)]]>
Wed, 18 October 2017 10:00:00 +0000
<![CDATA[Ausstellung Vier Jahreszeiten (18.10.2017 11:00 - 17:00 Uhr)]]>
Werden und Vergehen
Hommage an einen besonderen Menschen

Eine Ausstellung der Malgruppe der psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle Lichtenberg Der Blaue Laden der Albatros gGmbH unter Leitung von Mario Lischewsky.

Wie die Jahreszeiten ist auch die Seele des Menschen im ewigen Fluss von Erneuerung und Vergänglichkeit gefangen. In ihren Arbeiten setzen sich die Künstler mit den äußeren und inneren Prozessen der konstanten Veränderung, unter Bezugnahme auf das Wechselspiel der Natur, auseinander]]>
Wed, 18 October 2017 11:00:00 +0000
<![CDATA[Hanna Hennenkemper: „Re: privat“ | Zeichnung und Druckgraphik (18.10.2017 12:00 - 20:00 Uhr)]]>
Die Zeichnungen und Druckgrafiken der Künstlerin Hanna Hennenkemper erscheinen in ihrer klaren Formensprache sinnlich präsent und nahezu plakativ. Auf inhaltlicher Ebene zeigen sich die dargestellten Dinge jedoch ambivalent, als widerstünden sie jedem Begehren nach eindeutiger Lesbarkeit oder Festlegung. Sie zeichnet Alltagsgegenstände – eine Zange, einen Bleistiftanspitzer, Wandhaken – deren Funktionalität und glatte Oberfläche banaler nicht sein könnten. Auf subtile Art und Weise schafft sie es durch die Betonung der Körperlichkeit dieser Bildgegenstände und in dem sie diese über die Umrisslinien hinaus mit feinsten Linien weiter schreibt, deren Bedeutung zu verändern und den oberflächlichen Blick wie mit einem Widerhaken einzufangen, zu irritieren. Die Zeichnungen Hennenkemper’s berühren so den blinden Fleck einer jeden Darstellung und Überlieferung.
In diesem Sinne sind ihre (Auf)Zeichnungen vor allem eines: …radikal privat.

Hanna Hennenkemper wurde 1974 in Flensburg geboren und lebt als Zeichnerin und experimentelle Druckgrafikerin in Berlin.
Sie hat an der Kunsthochschule Berlin bei Prof. Hanns Schimanski studiert und seit dem ein viel beachtetes und mit Preisen und Stipendien ausgezeichnetes künstlerisches Werk vorgelegt.]]>
Wed, 18 October 2017 12:00:00 +0000
<![CDATA[Zeichensprachen – Zeichnerinnen und Zeichner aus Weißensee (18.10.2017 13:00 - 21:00 Uhr)]]>
Eine Ausstellung der Galerie Parterre Berlin in Zusammenarbeit mit der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und der Mart Stam Gesellschaft kuratiert von Daniela Herr, Stefan Koppelkamm, Kathleen Krenzlin und Christian Schiebe.

Arbeiten von: Oliver Arendt, Patrizia Bach, Dorothée Billard, Maja Bohn, Nadia Budde, Tim Dinter, Édith Carron, Doris Freigofas , Katja Gendikova, Waldemar Gildisch, Rahel Goetsch, Anna Gusella, Yves Haltner, Jens Harder, Antje Heyn, Kerstin Hille, Anselm Hirschhäuser, Nils Hoff, Frank Höhne, Nozomi Horibe, Christin Huber, Kathi Kaeppel, Paula Kempker, Alexandra Klobouk, Julia Krusch, Margarete Lindau, Sebastian Lörscher, Xueh Magrini, Anna Marin, Mawil, Peter Möller, Julia Pietschmann, Konstantin Potapov, Katharina Reinsbach, Nikola Röthemeyer, Benedikt Rugar, Christian Schiebe, Andrea Schulz, Handi Song, Ariane Spanier, Pedro Stoichita, Anja Tchepets, Oliver Thie, Andreas Töpfer, Stepan Ueding, Christoph Vieweg, Lisa von Billerbeck, Martina Wember, Xaver Xylophon & Hanna Zeckau.]]>
Wed, 18 October 2017 13:00:00 +0000