<![CDATA[Kalender des Landes Berlin]]> http://www.berlin.de/land/kalender/ Fri, 19 October 2018 16:59:51 +0000 <![CDATA[Gründungsrat (19.10.2018)]]> Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000 <![CDATA[WAR OR PEACE. Crossroads of History 1918 | 2018 (19.10.2018)]]>
1918 is essentially linked to the end of the First World War, the "Great War" that had upended Europe and the world. While some were mourning losses and defeat, 1918 marked the rise of new nations and identities for others. Hopes and visions for a brighter and peaceful future collided with continuing violence in various shapes and forms. Entirely different notions of coexistence, peace and democracy were deliberated both peacefully and with violent or suppressive means. Ambiguities like these are symptomatic not only for the time after the First World War, but for many crossroads of global history.

This in mind, the festival “War or Peace?” aims to capture the variety of different – sometimes competing – narratives and to explore their consequences for todays reality. From October 17 to 21, 2018, over 300 young guests will meet in Berlin to take part in a rich and diverse festival programme. Via different topics and approaches, they will investigate how notions, expectations and reality of War and Peace differed throughout space and time and how memory and mutual understanding have strong effects on current political and civic activity. By pooling different identities, diverse perspectives as well as ideas of remembrance and utopia, they will voice their common perspectives on the past, the present and the future in unexpected and creative ways. Innovative and unexpected methods and perspectives are part of the festival’s unique approach. Various workshops constitute the core of the festival. In each workshop, participants will apply themselves to a subtheme with a creative and scholarly approach in order to shed light on contrasts and narratives of the events in and after 1918 and their meaning for today.

The Maxim Gorki Theatre Berlin will contribute to the multi-perspective approach of the festival by setting up a corresponding cultural programme. International artists will share their perspectives apart from normative narratives. Guests are cordially invited to take part in public events of the festival in Berlin, such as theatre plays, performances, discussion boards and the presentation of the workshop results.]]>
Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000
<![CDATA[Motivation sucht Engagement: Zukunftsbörse 2018 (19.10.2018)]]> Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000 <![CDATA[Treptower Bilder (19.10.2018)]]>
Laufzeit: 03.09.2018 bis 26.10.2018 im Foyer Rathaus Treptow]]>
Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000
<![CDATA[Ausstellung. 80 JAHRE REICHSPOGROMNACHT - SYNAGOGEN IN TIERGARTEN (19.10.2018)]]> Synagoge Levetzowstraße 1955 / 1956 völlig aus dem Stadtbild verschwunden sind, hat es sich der Verein Gleis 69 in diesem Jahr zur Aufgabe gemacht, mit Photos und Texten an die Gebäude, die Rabbiner und die Gemeinden zu erinnern. Es sind Bilder von der Synagoge Levetzowstraße, Lessingstraße und von Adass Jisroel in Siegmundshof zu sehen.
Die Ausstellung ist im Oktober 2018 in der Vitrine auf dem Mathilde Jacob-Platz vor dem Rathaus Tiergarten zu besichtigen.
Die Texte können unter
http://gleis69.de/projekte/aktuelle-projekte/ausstellung-80-jahre-reichspogromnacht-synagogen-in-tiergarten
abgerufen werden.]]>
Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000
<![CDATA[What’s going on in Poland? (19.10.2018)]]> Fri, 19 October 2018 00:00:00 +0000 <![CDATA[HELENE VIELSEITIG (19.10.2018)]]> Fri, 19 October 2018 00:00:16 +0000 <![CDATA[Aktionswoche Dunkle Jahreszeit (19.10.2018 06:45 - 08:15 Uhr)]]>
Das fehlende Tageslicht begünstigt aber auch die Begehung bestimmter Straftaten - wie Wohnraumeinbrüche. Im Schutz der Dunkelheit haben es Einbrecher leichter in Häuser und Wohnungen einzudringen.

Mit einer großen Herbstaktion möchte Sie die Polizei Berlin mit Unterstützung externer Partner (ADAC, VCD Nordost, AVE u.a.) sicher durch die „Dunkle Jahreszeit“ bringen. Hierzu werden im Zeitraum vom 15. bis 19. Oktober 2018 im gesamten Stadtgebiet breit gefächerte Beratungsangebote und Aktionen rund um das Thema Verkehrssicherheit (u. a. Aufklärung zu Gefahren im Straßenverkehr unter dem Schwerpunkt „Sehen und Gesehen werden“) aber auch zum Thema Einbruchschutz durchgeführt.]]>
Fri, 19 October 2018 06:45:00 +0000
<![CDATA[Aktionswoche Dunkle Jahreszeit (19.10.2018 07:00 - 08:00 Uhr)]]>
Das fehlende Tageslicht begünstigt aber auch die Begehung bestimmter Straftaten - wie Wohnraumeinbrüche. Im Schutz der Dunkelheit haben es Einbrecher leichter in Häuser und Wohnungen einzudringen.

Mit einer großen Herbstaktion möchte Sie die Polizei Berlin mit Unterstützung externer Partner (ADAC, VCD Nordost, AVE u.a.) sicher durch die „Dunkle Jahreszeit“ bringen. Hierzu werden im Zeitraum vom 15. bis 19. Oktober 2018 im gesamten Stadtgebiet breit gefächerte Beratungsangebote und Aktionen rund um das Thema Verkehrssicherheit (u. a. Aufklärung zu Gefahren im Straßenverkehr unter dem Schwerpunkt „Sehen und Gesehen werden“) aber auch zum Thema Einbruchschutz durchgeführt.]]>
Fri, 19 October 2018 07:00:00 +0000
<![CDATA[Zu Besuch beim Bundesrat (19.10.2018 08:00 - 00:00 Uhr)]]>
Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung sowie die spätere Angabe personenbezogener Daten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort) zwingend erforderlich. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Der Bundesrat ist eines der fünf ständigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland. Neben Bundespräsident, Bundestag, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht ist der Bundesrat als Vertretung der Länder das föderative Bundesorgan. Über den Bundesrat wirken die Länder an der Gesetzgebung des Bundes mit.

Die Teilnahme ist nach Online-Anmeldung entgeltfrei. Der unten beigefügte Homepage-Link führt zum Anmeldeformular.]]>
Fri, 19 October 2018 08:00:00 +0000