Tokio-Berlin Art Festival

Schloss Charlottenburg
Schloss Charlottenburg
Foto: © Creative Commons, Times
Das Tokio-Berlin Art Festival findet vom 22.-24.06.2014 in Berlin im Schloss Charlottenburg sowie vom 20.-23.08.2014 im Tokyo Metropolitan Theater Ikebukuro statt.

Bei dem Festival in Berlin werden ca. 200 Bilder aus Tokio und Berlin ausgestellt. Die Bandbreite der ausgestellten Werke reicht von traditionellen gegenständlichen Werken, wie z.B. japanischen Rollbildern und Kalligrafien, bis hin zur Contemporary Art. Sie erleben den Reiz des Fremden und die Individualität der Moderne in Preußens einstiger Pracht.

In Tokio werden dieselben Bilder, die bereits in Berlin zu sehen waren, noch einmal ausgestellt. Vom 20.-23.08. sind Workshops und Vorträge und Freundschaftstreffen geplant. Am 22.08. um 18:00 Uhr wird es eine Zeremonie geben.

Das Art Festival findet im Rahmen des Jubiläums der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Tokio statt. Es wird von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin unterstützt.

Der Eintritt zu der Ausstellung und den untenstehenden Veranstaltungen ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

******************************************
Programm in Berlin

22.06.2014
- 13:45 Uhr: Mini Konzert - Trio mit 2 Querflöten und Cello
- 15:00 Uhr: Aikidō Vorführung - Max Seinsch, Leiter des Aikidōkan Berlin
Die japanische Kampfkunst Aikidō verbindet tänzerische Dynamik mit friedfertiger Geisteshaltung. Nach der Vorführung sind die Zuschauer eingeladen, einzelne Techniken auszuprobieren.
- 16:30 Uhr: Mini Konzert - Querflötenmusik von Bach und ein japanisches Volkslied

23.06.2014, 18:30 Uhr Einlass, 19:00 Uhr Beginn
Zeremonie mit Begrüßung, Musik und Kalligrafie-Performance
Empfang mit Fingerfood und Wein
Kalligrafie-Performance: Miwako Nagaoka
Musikalische Umrahmung: Gesangssolisten der Musikschule Fanny Hensel, Berlin Mitte, am Klavier: Chin Widjaja, Einstudierung: Gabriele Dünnebier-Küppe

24.06.2014
- 15:30-17:00 Uhr: japanische Musik mit Klavier
Die in Berlin wohnende Pianistin aus Japan, Hisako Komiya, spielt selbst bearbeitete japanische Musik vor.

Kategorien: Tokio, Ausstellungen

Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf

Veranstaltungsort

Große Orangerie Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 22-24
14059 Berlin

Veranstalter

ARTconcept DEN
Reinhardtstrasse 16
10117 Berlin

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche