Lesung: Marcel Feige liest als Martin Krist

Henry Frei -Reihe und Autir Martin Krist
Henry Frei -Reihe und Autir Martin Krist
Foto: Marcel Feige
Kommissar Henry Frei ermittelt.

Mit dem ersten Band "Böses Kind" um den Berliner Kriminalisten, der einem perfiden Mörder und Kindesentführer auf der Spur ist, sorgte Martin Krist 2017 für ordentlich Wirbel in Thriller-Kreisen und Gänsehautfeeling bei den Lesern und Leserinnen. 2018 folgte der zweite Band "Stille Schwester" über einen brutalen Serienmörder, der in der Hauptstadt sein Unwesen treibt... Nun erscheint noch in diesem Jahr der dritte Fall, den Henry Frei und sein Team lösen müssen.
Wir sind also sehr gespannt auf den erneuten Besuch von Martin Krist in unserer Bibliothek.

Marcel Feige, geboren 1971, lebt als Schriftsteller in Berlin. Er arbeitete viele Jahre als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig. Nach mehr als 30 Sachbüchern, darunter die Biografie über die Hamburger Kiez-Ikone Tattoo-Theo, die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain schreibt er unter dem Pseudonym Martin Krist seit 2005 Krimis und Thriller.

Eintritt: frei, um Voranmeldung wird gebeten. Anmeldung und Information unter Tel. (030) 90299 2410

Kategorien: Lesungen, Vorträge

Bezirk: Steglitz-Zehlendorf

Veranstaltungsort

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Grunewaldstr. 3
12165 Berlin

Veranstalter

Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf
Grunewaldstr. 3
12165 Berlin

Zurück zur Suche