Margit Grüger - Hommage an den Tanz

in der Janusz-Korczak-Bibliothek

Der Tanz ist ein immer wiederkehrendes Thema in meiner Graphik und Malerei. Angeregt wurde ich dazu durch mein besonderes Interesse für den Balletttänzer und Choreografen Vaszlav Nijinsky (1890 – 1950). Nijinsky war einer der bedeutendsten Tänzer, ein künstlerischer Revolutionär und Magier. Der Zauber des Tanzes inspiriert mich, Elemente des klassischen Balletts, des „freien Tanzes“ und des Volkstanzes zu kombinieren. Tanz als Ausdrucksträger für: Grazie, Balance, Sprungkraft, Harmonie, Schweben, Freude, Trauer, Kraft … Die bildende Kunst kann nur von der Kunst des Tanzes künden. Sequenzen bis zu einem gewissen Grade festhalten. Die Bewegung in Raum und Zeit, korrespondierend mit der Musik, erahnen zu lassen.

Kategorien: Kunst, Kultur, Ausstellungen, Freizeit, Sport

Bezirk: Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee)

Veranstaltungsort

Janusz- Korczak-Bibliothek
Berliner Straße 120/121
13187 Berlin

Veranstalter

Amt für Weiterbildung und Kultur, Janusz-Korczak-Bibliothek
Berliner Straße 120-121
13187 Berlin

Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche