Ausstellung "Die Gleim-Oase: Kunstwerk und Stadtnatur"

Gleim-Oase
Gleim-Oase
Foto: Michael Becker
Die Gleimstraße war zu Zeiten der Berliner Mauer in Höhe des gleichnamigen Tunnels geteilt.
Auf Westberliner Seite wurde 1985 eine liebevoll gestaltete Mittelinsel angelegt. Bepflanzungen, geschwungene Sitzgelegenheiten, Schachtische sowie mehrere Skulpturengruppen aus Gitterrosten luden zum Verweilen ein.
Nach der Grenzöffnung 1989 wurde die Straße zu einer wichtigen Ost-West-Verbindung. Der Park geriet in Vergessenheit. Er wucherte zu und war kaum noch zu erkennen. 2010 begannen die Kiezläufer mit der Säuberung und dem Freischneiden der Skulpturen. Dank bürgerschaftlichem Engagement ist die Gleim-Oase inzwischen wieder zu einer grünen Insel mitten in der Stadt und einem Ort der Begegnung geworden.

Verlängert bis zum 31.12.2017

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 21.30 Uhr, Samstag/Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Bitte Feiertage und Schließzeiten beachten!

Der Eintritt ist frei!

Kategorien: Ausstellungen, Gesundheit, Umwelt

Bezirk: Pankow (Prenzlauer Berg, Weißensee)

Veranstaltungsort

Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Hauptgebäude, 3. Etage
Prenzlauer Allee 227
10405 Berlin

Veranstalter

Umweltladen Mitte
Karl-Marx-Allee 31
10178 Berlin
Tel: (030) 9018-22081

Nächste Termine

  • 22.09.2017 um 08:00 - 21:30 Uhr
  • 23.09.2017 um 10:00 - 18:00 Uhr
  • 24.09.2017 um 10:00 - 18:00 Uhr
  • 25.09.2017 um 08:00 - 21:30 Uhr
  • 26.09.2017 um 08:00 - 21:30 Uhr

Kontakt

E-Mail

Weitere Informationen

Homepage

Zurück zur Suche