Veranstaltungen

Das LAGetSi organisiert wichtige Informationsveranstaltungen und beteiligt sich an bedeutenden Events zum Arbeitsschutz, betrieblichen Gesundheitsschutz, technischen Verbraucherschutz, Immissionsschutz, Strahlenschutz und zum Gefahrstoff- und Chemikalienrecht.

Ankündigungen

Zur Zeit liegt folgende aktuelle Veranstaltung vor:

Firmenlauf
Bild: © LAGetSi

Berliner Firmenlauf

Das LAGetSi ist auf Trab – so auch beim “Berliner Firmenlauf” am 21. Juni 2017. Wie schon traditionell in den Vorjahren wird vom stetig wachsendem Laufteam des LAGetSi auch diesmal die ca. 6 km lange Strecke im Tiergarten bezwungen. Der Versuch, nach dem Sieg zu greifen, ist eine sportliche Herausforderung im Wettkampf mit 10.000 anderen Teilnehmern – und ein aktiver Beitrag für gesunde Beschäftigte, denn Gesundheit bei der Arbeit ist auch im Interesse gut funktionierender Verwaltungsabläufe. Aber auch wenn das LAGetSi-Team diesmal nicht gewinnt, so ist der Spaß das wichtigste Motto beim Berliner Firmenlauf. Und das LAGetSi ist wieder mitten drin. … mehr

Rückblick

Workers Memorial Day 2017
Bild: © LAGetSi

Workers Memorial Day

Mehr als 1,7 Millionen Beschäftigte mussten infolge von Berufskrankheiten ihr Leben lassen. Die Zahlen sind alarmierend. Anlässlich des Internationalen gewerkschaftlichen Gedenktags für verstorbene und verunglückte Beschäftigte (Workers Memorial Day) am 28. April 2017 erinnerte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Politik und Arbeitgeber an ihre Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer. Eine bundesweit zentrale Gedenkveranstaltung fand in der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt.

LAGetSi Logo
Bild: © LAGetSi

Arbeitsmedizinische Fortbildung

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Betriebs- und Werkärzte e.V., Landesverband Berlin, und dem LAGetSi fand am 23. November 2016 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr die kostenfreie Arbeitsmedizinische Fortbildung zur zukünftigen Entwicklung der Arbeitsmedizin im Ludwig-Erhard-Haus statt. Praxisorientierte Vorträge, Erfahrungsberichte und innovative Gespräche luden zu Diskussionen und zum Nachdenken ein.