Einschränkungen im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Berlin öffnet Schritt für Schritt seinen Dienstbetrieb und damit auch die Einrichtungen mit Publikumsverkehr. Um soziale Kontakte zu beschränken und Risikogruppen zu schützen, gelten weiterhin folgende Einschränkungen.

Corona in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie hier: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Presseeinladung: Berliner Inklusionspreis 2018 - Landesregierung würdigt Arbeitgeber

Pressemitteilung vom 08.11.2018

Zum 16. Mal zeichnen die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und das Landesamt für Gesundheit und Soziales Unternehmen aus, die sich um die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen besonders verdient gemacht haben.

Die Verleihung des Berliner Inklusionspreises 2018 und eine anschließende Fachtagung „20 Jahre LAGeSo – Verwaltung im Dialog“ finden am 12. November im Meistersaal am Potsdamer Platz statt.

Der Landespreis wird in den Kategorien Kleinunternehmen, mittelständische Unternehmen und Großunternehmen vergeben. Die Preise sind gleichwertig und mit einer Geldprämie in Höhe von 10.000 Euro dotiert.

  • Zeit: 12. November 2018 10:00 – 12:00 Uhr Festakt (Einlass: 09:00 Uhr), 12:00 Uhr – Empfang
  • Ort: Meistersaal am Potsdamer Platz, Köthener Str. 38, 10963 Berlin

Festredner der diesjährigen Preisverleihung ist der Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) und Leiter des Integrationsamtes beim Landschaftsverband Rheinland (LVR), Christoph Beyer.

Unter dem Motto „Teilhabe am Arbeitsleben für alle!“ findet die Jubiläumsveranstaltung mit einer Fachtagung am Nachmittag ihre Fortsetzung.
Mit einer Podiumsdiskussion zur Thematik „Existenzgründung und Handicap: Sackgasse oder Wege zur Inklusion?“ setzt das LAGeSo weitere Impulse hinsichtlich Selbständigkeit und Behinderung. Den inhaltlichen Diskurs führen und bereichern die folgenden Podiumsteilnehmenden:

  • Prof. Dr. Stephan Alexander Böhm, Direktor des Center for Disability and Integration (Universität St. Gallen)
  • Manfred Radermacher, Gründer und Leiter IFD Selbstständigkeit – interability Berlin
  • Dr. Sigrid Arnade, Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL)
  • Margrit Zauner, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Leiterin der Abteilung Arbeit
  • Christine Braunert-Rümenapf, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung Berlin

** Zeit: 12. November 2018 12:45 – 15:15 Uhr Podiumsdiskussion 15:15 Uhr – 15:45 Get – together

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu diesem Termin herzlich eingeladen!

Kontakt Pressstelle LAGeSo Tel.: 90229 1014, presse@lageso.berlin.de