Einschränkungen im Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) Berlin muss nun zum zweiten Lockdown seit dem 16. Dezember wieder schnell auf das sich immer weiter ausbreitende Corona-Virus reagieren und schließt seine Einrichtungen mit Publikumsverkehr.
Die Mitarbeitenden bleiben weiterhin Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Ratsuchende. Um soziale Kontakte zu beschränken und Risikogruppen zu schützen, gelten weiterhin folgende Einschränkungen.

Corona in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie hier: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Versuchstierhaltung

Wer Wirbeltiere zu Versuchszwecken halten oder züchten will (Versuchstierhaltung) benötigt eine Genehmigung nach § 11 Abs.1 Nr. 1 Tierschutzgesetz. Die Genehmigung erhält nur, wer sicherstellen kann, dass die Tiere ihrer Art und ihren Bedürfnissen entsprechend ernährt, gepflegt und verhaltensgerecht untergebracht werden. Weiter müssen verantwortliche Personen benannt werden, die über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um eine tierschutzgerechte Haltung sicherstellen zu können. Mit dem bereit gestellten Antragsformular werden alle erforderlichen Angaben abgefragt.

Antrag Versuchstierhaltung und/oder Versuchstierzucht

DOC-Dokument (135.0 kB)

Link zu den Arbeitspapieren der EU Kommission zur Umsetzung der RL 2010/63/EU

PDF-Dokument