Apothekerin/ Apotheker

Apotheker greift nach einer Medikamentenpackung für eine Kundin
Bild: contrastwerkstatt / Fotolia.com

Berufsbild

Apothekerinnen/Apotheker versorgen die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln und dienen damit der Gesundheit des einzelnen Menschen und des gesamten Volkes. Sie üben eine pharmazeutische Tätigkeit aus, die insbesondere die Entwicklung, Herstellung, Prüfung oder Abgabe von Arzneimitteln beinhaltet.

Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlagen für die Ausbildung, die staatlichen Prüfungen und die Berufsausübung sind

  1. die Bundes-Apothekerordnung (BApO)
  2. die Approbationsordnung für Apotheker (AAppO)

Ausbildung

Die pharmazeutische Ausbildung umfasst

  1. ein Studium der Pharmazie von vier Jahren an einer Universität;
  2. eine Famulatur von acht Wochen;
  3. eine Praktische Ausbildung von zwölf Monaten;
  4. die Pharmazeutische Prüfung, die in drei Prüfungsabschnitten abzulegen ist.

Zur Aufnahme des Studiums ist die Hochschulzugangsberechtigung erforderlich. Im Land Berlin wird das Pharmaziestudium von der Freien Universität Berlin angeboten.

Prüfungen

Die (staatliche) Pharmazeutische Prüfung wird vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales, Landesprüfungsamt, abgelegt, und zwar:

  1. der Erste Abschnitt nach einem Studium der Pharmazie von mindestens zwei Jahren,
  2. der Zweite Abschnitt nach Bestehen des Ersten Abschnitts der Pharmazeutischen Prüfung und einem Studium der Pharmazie von mindestens vier Jahren,
  3. der Dritte Abschnitt Bestehen des Zweiten Abschnitts und nach Ableistung der sich anschließenden praktischen Ausbildung.

Berufsausübung

Wer in Deutschland den Apothekerberuf ausüben will, bedarf der Approbation als Apothekerin/Apotheker. Die vorübergehende Ausübung des Apothekerberufs ist auch auf Grund einer Erlaubnis zulässig oder als Erbringer von Dienstleistungen im Sinne von Artikel 50 des EG-Vertrages. (The consulting services are provided only in German). Informationen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen erhalten Sie u.a. unter dem Internet-Portal (more informations to be found at):