Direkt zum Inhalt der Seite springen

Ausländerbehörde Berlin

Willkommen - Bienvenue - Welcome - Hoş geldiniz - Добро пожаловать - ...

Einreise

Einreise

Informationen zum Visaverfahren (Einreise)   mehr »

Australien, Neuseeland, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea und die Vereinigten Staaten von Amerika

Australien, Neuseeland, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea und die Vereinigten Staaten von Amerika

Informationen für Staatsangehörige der USA und weiterer eng befreundeter Staaten   mehr »

Aufenthalt

Aufenthalt

Informationen zur Erteilung und Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis (Aufenthalt)   mehr »

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung

Information zur Vergabe von Terminen in den Sachgebieten der Ausländerbehörde   mehr »

Beschäftigung (Arbeitserlaubnis)

Beschäftigung (Arbeitserlaubnis)

Informationen zur unselbstständigen Arbeitsaufnahme   mehr »

Selbstständige Tätigkeit (Firmen)

Selbstständige Tätigkeit (Firmen)

Informationen zur selbstständigen Tätigkeit   mehr »

Studium und Wissenschaft in Berlin

Studium und Wissenschaft in Berlin

Informationen für Studierende über das Visumverfahren, den Aufenthalt und die Arbeitsmöglichkeiten   mehr »

Niederlassungserlaubnis

Niederlassungserlaubnis

Informationen zur (unbefristeten) Niederlassungserlaubnis und zum Daueraufenthalt - EG   mehr »

Erlöschen eines Aufenthaltstitels

Erlöschen eines Aufenthaltstitels

Informationen zum Erlöschen eines Aufenthaltstitels   mehr »

Europäische Union

Europäische Union

Informationen für Staatsangehörige der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) und für Schweizer Staatsangehörige   mehr »

Verpflichtungserklärungen

Verpflichtungserklärungen

Informationen zur Abgabe von Verpflichtungserklärungen    mehr »

Aufnahmeregelung für syrische Flüchtlinge mit Verwandten in Berlin

Aufnahmeregelung für syrische Flüchtlinge mit Verwandten in Berlin

Informationen zur Aufnahmeregelung des Landes Berlin für syrische Flüchtlinge mit Verwandten in Berlin    mehr »

++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Das Bundesministerium des Inneren hat am 18.07.2014 die Aufnahme von weiteren 10.000 besonders schutzbedürftigen syrischen Flüchtlingen beschlossen. Die Berliner Ausländerbehörde wird hierfür eine bestimmte Anzahl von Vorschlägen unterbreiten und hierzu auf die ca. 3400 noch offenen Anträge zurückgreifen, die im Rahmen des vergangenen Aufnahmekontingents keine Berücksichtigung finden konnten.
Aufgrund der hohen Anzahl von noch offenen Anträgen können keine neuen Ersuchen mit der Bitte um Aufnahme in diesem Programm entgegengenommen werden. Von Rückfragen zum Verfahrensstand bitten wir ebenfalls abzusehen.
Die Aufnahmeregelung des Landes Berlin für syrische Flüchtlinge mit Familienangehörigen in Berlin bleibt davon unberührt. Nähere Informationen zum Verfahren und den Voraussetzungen finden Sie hier...

Seitenanfang
++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Nachweis einfacher Sprachkenntnisse für Ehegatten/ Lebenspartner:

Sind Sie türkischer Staatsangehöriger und wollen Ihre Ehefrau oder Ihren Ehemann nach Deutschland nachziehen lassen?
Dann sollten Sie wissen, dass der Europäische Gerichthof gestern eine für Sie wichtige Entscheidung getroffen hat.

Sollte der/die Nachzugswillige keine Deutschkenntnisse nachweisen können, darf die deutsche Auslandsvertretung in der Türkei den Visaantrag nicht automatisch ablehnen.
Hat Ihre Ehefrau oder Ihr Ehemann bereits ein Visum beantragt, müssen Sie nichts weiter unternehmen.

Besitzen Sie dagegen nicht die türkische Staatsangehörigkeit, Ihre nachzugswillige Ehefrau oder Ihr Ehemann dagegen schon? Dann ist der Nachweis einfacher Deutschkenntnisse weiterhin erforderlich.

Sind Sie und/oder Ihre Ehefrau oder Ihr Ehemann türkische Staatsangehörige und leben Sie bereits in Berlin?
Dann beachten Sie bitte, dass eine aktuelle Verpflichtung zum Integrationskurs durch das Urteil nicht aufgehoben wurde und weiterhin besteht.

Sobald uns detaillierte Informationen seitens des Auswärtigen Amtes oder des Bundesministeriums des Innern vorliegen, werden wir diese hier bekannt geben.

Seitenanfang
++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Durch eine Umstrukturierung der Ausländerbehörde haben sich die Zuständigkeiten für bestimmte Staatsangehörigkeiten sowie für Inhaber eines humanitären Aufenthaltstitels zum 01.07.2014 geändert.

In den Sachgebieten IV Z 3 bis IV Z 7 sind die Zuständigkeiten ab sofort nach Kontinenten oder Regionen zusammengefasst:

IV Z 3 – Naher Osten und Ozeanien
IV Z 4 – Asien
IV Z 5 – Europa
IV Z 6 – Afrika und Amerika
IV Z 7 – Israel und Türkei

Zudem sind diese Sachgebiete auch für alle Inhaber eines humanitären Aufenthaltstitels zuständig, der nach den §§ 22 – 26 Aufenthaltsgesetz erteilt wurde.
Die Sachgebiete IV Z 8 und IV Z 9 sind deshalb nur noch für Asylangelegenheiten und Duldungen zuständig.

Termine, die bis zum 30.06.2014 online gebucht wurden, sind von dieser Umstrukturierung nicht betroffen. Terminkunden werden auch ab dem 01.07.2014 noch in dem Sachgebiet bedient, für das der Termin gebucht wurde. Eine Übersicht über die neuen Zuständigkeiten finden Sie hier…

Seitenanfang
++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Ab dem 01.07.2014 können und sollen Kundinnen und Kunden des Sachgebiets IV Z 5 für die Erteilung oder Verlängerung ihres Aufenthaltstitels selbst Termine online buchen.

Da in der Regel ein elektronischer Aufenthaltstitel ausgestellt wird, dessen Herstellung durch die Bundesdruckerei einige Wochen dauert, sollte der Termin möglichst ca. 4 Wochen vor Ablauf des Aufenthaltstitels (Visum, Aufenthaltserlaubnis) liegen.

Den Kundinnen und Kunden des Sachgebiets IV Z 5, deren Aufenthaltstitel bis 31.08.2014 gültig sind, wurden grundsätzlich noch Vorladungen mit einem Termin zugeschickt. Inhaber eines ab dem 01.09.2014 ablaufenden Aufenthaltstitels müssen sich ab sofort selbst um die Buchung eines Termins kümmern.

Seitenanfang
++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Service für Überträge in neue Reisepässe: Ist Ihr alter Pass abgelaufen und wollen Sie sich Ihre Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis übertragen lassen? Buchen Sie hierfür einen Termin! Seit dem 01.06.2014 erfolgt diese Übertragung in der Ausländerbehörde grundsätzlich nur über die Online-Terminvereinbarung(Externer Link).

Hinweis: Sollten Sie noch im Besitz Ihres alten Passes mit der noch gültigen Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis sein, besteht für Sie keine Eile. Mit Ihren beiden Pässen halten Sie sich rechtmäßig in Deutschland auf. Auch besteht für Sie die Möglichkeit auszureisen und auch wieder nach Deutschland zurückkehren zu können, wenn Sie beide Pässe mit sich führen. Für die Ein- und Ausreisebedingungen in Ihrem Gastland erkundigen Sie sich bitte vor der Ausreise in Ihrem Reisebüro oder bei der Auslandsvertretung Ihres Gastlandes.

Seitenanfang
++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information +++ Aktuelle Information ++

Wegen des Semesterbeginns ist die Nachfrage nach Terminen für das Sachgebiet IV Z 2 (ausländische Studierende, Sprachschüler und Wissenschaftler) derzeit sehr hoch. In der Online-Terminvereinbarung stehen deshalb für Studierende aktuell nur sehr wenige oder keine Termine zur Verfügung.

Wenn kein freier Termin angezeigt wird, muss die Vorsprache vor Ablauf des Visums oder der Aufenthaltserlaubnis zum Studium mit Wartenummer erfolgen. Weitere Informationen finden Sie hier…

Seitenanfang
Hinweis zur Auskunftserteilung

Auskunft zum Aufenthaltsstatus erhalten Sie ausschließlich beim Bundesverwaltungsamt unter dem Stichwort Selbstauskunft(Externer Link). Für Auskünfte zur Meldeanschrift in Berlin nutzen Sie die Dienstleistung Melderegisterauskunft.

Seitenanfang

Stand: 23.07.2014