Kultur und Tickets » Tipps » Kunst » Streetart

Alice Pasquini: Suspended

Das Mural "Suspended" in der Warschauer Straße in Friedrichshain zeigt sechs Portraits einer jungen Frau in Aquarelltechnik.
Alice Pasquini: Suspended
Das Streetart-Werk "Suspended" von Alice Pasquini zeigt sechs Portraits einer jungen Frau. © Berlin.de/Clara Rocktäschel

"Suspended" - Streetart in Friedrichshain

Das übergroße Mural "Suspended" von Alice Pasquini befindet sich an einer Hauswand im Berliner Stadtteil Friedrichshain und zeigt sechs Porträts einer jungen Frau. Die Streetart-Künstlerin nutzt die Wand als Sketchbook und stellt die Protaganistin des Kunstwerks in verschiedenen Posen dar.

Die Frau trägt eine Mütze und eine Brille, ein geblümtes Oberteil und eine bunt gemusterte Jacke, kurze Hosen, längsgestreifte Leggins und Turnschuhe. In der linken Ecke sitzt sie verträumt im Profil mit geschlossenen Augen und einer Blume in der Hand am Wasser, im Hintergrund die Oberbraumbrücke.

Mit etwas Abstand folgt das zweite Porträt, das die Frau schräg von vorn zeigt. Sie sitzt mit angewinkelten Beinen, die sie mit den Armen umfasst. Die nächsten vier sind eng beieinaner und zeigen die Frau von Nahem mit verschiedenen Gesichtsausdrücken: Verwegen, schüchtern, lächelnd und nachdenklich. Alice Pasquini zeigt in ihren Malereien die zahlreichen Fassetten der Frau, die weit über die gesellschaftlichen Stereotype hinausgehen.

Die Farben des Murals sind zart bunt wie die eines mit Wasserfarben gemalten Bildes. Die Protagonistin ist detailliert und realitätsnah dargestellt. Die farbigen Reflexe zwischen den sonst graubraunen Umrissen erzeugen Lebendigkeit. Rechts befindet sich die Unterschrift von Alice, die das Kunstwerk im April 2015 fertigstellte.

Über Alice Pasquini

Alice Pasquini, die den Künstlernamen AliCé verwendet, wurde in Rom geboren. Sie studierte Kunst in Rom und Madrid. Anschließend lebte und arbeitete sie in Spanien, Frankreich und Großbritannien als Designerin und Illustratorin. Ihren Weg, sich auszudrücken, ohne von Kundenwünschen abhängig zu sein, fand die italienische Künstlerin in der Streetart. Schon in den 90er Jahren verschrieb sie sich der Graffiti-Szene und entwickelte sich als eine der wenigen Frauen zu einer internationalen Größe.

Mit der Zeit entwickelte Alice ihren einzigartigen Stil, der an Aquarell-Gemälde erinnert. Sie malt häufig Frauen mit der Intention, sie abseits von Stereotypen so darzustellen, wie sie sind. Das Bild der starken, unabhängigen Frau zu stärken ist ebenso ihr Ziel, wie Emotionen und Beziehungen zwischen Menschen und Tieren auszudrücken. Alice arbeitet immer tagsüber und unterschreibt mit ihrem echten Namen. Ihr ist es wichtig, sich zu ihren Werken zu bekennen.

Umgebung des Murals

Alice Pasquinis Street Art Werk "Suspended" befindet sich an der Außenwand eines Gebäudes in der Warschauer Straße in Friedrichshain. Direkt hinter der Oberbaumbrücke und einigen Bäumen ist es auf der linken Straßenseite, Hausnummer 47, zu bewundern.

"Suspended" in der Warschauer Straße

Adresse: Alice Pasquini: Suspended
Warschauer Straße 47
10243 Berlin

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Streetart in Berlin

Streetart

Die Jugendkulturen Punk und Hip Hop machten sie die Streetart in den 70er-Jahren in Berlin zum Ausdrucksmittel. Heute erfährt die Straßenkunst zunehmende Anerkennung in der Gesellschaft. mehr »
Streetart in Berlin

Urban Nation: Museum for Urban Contemporary Art

2017 öffnet mit dem Museum for Urban Contemporary Art das erste Streetart-Museum Berlins in Schöneberg. mehr »
Quelle: http://alicepasquini.com / Berlin.de
Aktualisierung: 9. Juni 2016

Berlin.de-Tickethotline

Das Wetter

max 18°C
min 15°C
Bedeckt mit starkem Regen Weitere Aussichten »

Events & Festivals 2017

Die Pet Shop Boys stellen neues Album in Berlin vor
Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Berlin WelcomeCard

Berlin Welcome Card - VisitBerlin
Das Touristenticket: Ein Fahrschein, Stadtplan und 200 Rabattangebote! Freie Fahrt mit Bus und Bahn & Rabatte bis 50% bei den Berlin Highlights. mehr »

Kino-Neustarts als Newsletter

Die Geschichte der Liebe
Holen Sie sich den Berlin.de-Newsletter mit allen Kinostarts jeden Mittwoch direkt in Ihr E-Mail Postfach. mehr »

Ausstellungen in Berlin

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Tickets

Tickets
Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Veranstaltungen in Berlin. mehr »

Freiluftkinos in Berlin

Freiluftkino im Club Cassiopeia in Friedrichshain
Open-Air-Kinos bieten ein Filmprogramm von Kultfilmen bis zu den neuesten Hollywoodstreifen. mehr »

Aktuelle Kultur-Nachrichten

Bärenzwinger im Köllnischen Park

Bärenzwinger wird zum Standort für neue Ausstellungen

Der Leerstand im Bärenzwinger in Berlin-Mitte hat bald … mehr »

Blick auf die Außenansicht der Berliner Staatsoper

Renovierung schreitet voran: Staatsoper bekommt erste Stühle

Der Wiedereinzug der Staatsoper in ihr historisches Haus Unter … mehr »

Diedrich Diederichsen

Diederichsen kritisiert neues Programm der Volksbühne

Der Poptheoretiker Diedrich Diederichsen ist vom neuen Konzept … mehr »

Berlin entdecken

Berlin
Stadtrundfahrten, Dampfertouren, Sehenswürdigkeiten, Insider-Tipps und mehr »

Newsletter: Die Berliner Wochenend-Tipps

Newsletter-Software
Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »
(Bilder: dpa; Berlin.de; Klicker/pixelio.de; VisitBerlin; Prokino; BerlinOnline/argus/flashpics/fotolia.com; facebook)