Merlin Puppet Theatre "Clowns Houses"

Merlin Puppet Theatre "Clowns Houses"

16. März 2013

Merlin Puppetry

© Merlin Puppet Theatre

Das Stück "Clown´s Houses"

Ein Gebäude, fünf Wohnungen, sechs zentrale tragikkomische Charaktere, welche ihre miserable Existenz mit sich schleppen und keine Angst vor dem Tod, sondern vor dem Leben haben. Dabei bietet das Stück keine Existenzanalyse, sondern dramatisiert lediglich auf komische Weise den zeitgenössischen Lebenstil.

Merlin Puppet Theatre

Das aus Griechenland stammende Merlin Puppet Theatre wurde 1995 von Dimitris Stamou und Demi Papada gegründet. Beide sind Theaterpuppen- und Maskenhersteller und dies macht sich bei der Umsetzung des Stücks für Erwachsene und der Liebe zum Detail bemerkbar. Puppen und andere Objekte werden benutzt, um Bilder darzustellen, wie es der Mensch nicht vermag.

Die dunklen Ästehik der Aufführung

Von Tischpuppen, Marionetten, Stabpuppen, Schattentheater usw. werden alle Arten des Puppenspiels eingesetzt und da dies nicht einseitig gesehen werden darf, experimentiert die Gruppe unaufhörlich mit anderen Kunstarten. Die Bewegung der Puppen, die Kulisse, die Video-Projektions- und die Stimmenvariationen tragen zur dunklen Ästehik der Aufführung bei.

Auf einen Blick

Wann: 16. März 2013
Einlass: 20 Uhr
Beginn: ca. 20:30 Uhr
Wo: Thearter Galerie
Eintritt: VVK. 9 Euro / AK. 11 Euro

Karte

Adresse
Hagenstr. 56
10365 Berlin

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Tram
Regional­bahn
"Ali Baba" in der Komischen Oper
© dpa

Theater

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Theater Veranstaltungen in Berlin. mehr

Innenraum des Theaters "Die Wühlmäuse
© Peter Badge

Theaterbühnen

Die großen und kleinen Bühnen Berlins formen zusammen eine bunte Theaterlandschaft. mehr

Aktualisierung: 5. April 2013