Über die Arbeitgebermarke

Die Arbeitgebermarke der Berliner Verwaltung
Bild: Land Berlin

Hauptstadt machen

Das sind nicht einfach nur zwei Wörter, sondern das ist die Arbeitgebermarke der Berliner Verwaltung, die Anspruch und Wirklichkeit gleichermaßen zum Ausdruck bringt. Schließlich kann sich eine Metropole wie Berlin nicht von allein organisieren, sondern braucht eine funktionierende Verwaltung. Mehr als 113.000 Beschäftigte der Berliner Verwaltung halten die Stadt Tag für Tag am Laufen – darunter 16.500 Polizistinnen und Polizisten, 5.300 Feuerwehrleute, 20.500 Beschäftigte im allgemeinen Verwaltungsdienst, 28.400 Lehrerinnen und Lehrer, 8.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Justizvollzugsdienst, 6.200 Fachkräfte im Steuerverwaltungsdienst oder auch 485 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ärztlichen Dienstes und viele Berufsgruppen mehr. Sie alle sind Teil eines komplexen Gesamtsystems und machen Berlin als Hauptstadt erst möglich. Auch wenn jeden Tag neue Herausforderungen zu bewältigen sind und es nicht immer in allen Bereichen rundläuft: Die Beschäftigten der Berliner Verwaltung können sich zu Recht als Hauptstadtmacherinnen und Hauptstadtmacher bezeichnen. Ihre Leistungen verdienen Respekt und Anerkennung.

Informationsbroschüre Arbeitgebermarke "Hauptstadt machen" (barrierearm)

PDF-Dokument (1.4 MB)