FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung im Land Berlin

  • Welche Ausbildungen bietet das Land Berlin?
    Das Land Berlin bietet viele verschiedene Ausbildungen an. Von Altenpflegern über die Verwaltungsfachangestellten bis hin zu zahnmedizinischen Facharzthelfern hat das Land Berlin eine Vielzahl an Ausbildungen zu bieten.
  • Ab wann kann ich mich bewerben?
    So unterschiedlich wie unsere Ausbildungsberufe, so unterschiedlich sind auch die Bewerbungszeiträume. Die meisten Ausschreibungen beginnen ca.12 Monate vor dem Ausbildungsstart.
  • Wie sind die Bewerbungsfristen bei Ausbildungsplätzen?
    Die Bewerbungsfristen variieren je nach Ausbildungsgang. Bitte entnehmen Sie daher die entsprechenden Termine der jeweiligen Stellenausschreibung.
  • Wann kann ich mit der Ausbildung beginnen?
    Die Ausbildung beginnt meist im September eines Jahres. Einige Ausbildungen werden nicht in jedem Jahr angeboten. Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Termine der jeweiligen Stellenausschreibung.
  • Was benötige ich für meine Onlinebewerbung?
    Neben Ihren allgemeinen Angaben sollten Sie alle Ihre relevanten Dokumente elektronisch zur Verfügung haben, z.B. Ihren Lebenslauf, Ihr Anschreiben, Ihre Zeugnisse sowie Nachweise über Ihre Arbeitserfahrung. Folgende Dateiformate sind möglich: Word (doc, docx), PDF, JPG, PNG, GIF. Ein Einzeldokument darf die Größe von 7 MB nicht überschreiten. Bitte laden Sie keine PDF- und Word-Dokumente hoch, die mit einem Passwort- oder Schreibschutz versehen sind.
  • Ist eine Bewerbung für mehrere Stellen gleichzeitig möglich?
    Gerne können Sie sich für mehrere Ausbildungsberufe bewerben. Bitte denken Sie daran für jeden Ausbildungsberuf, an dem Sie interessiert sind, eine gesonderte Bewerbung zu schicken.
  • Wie bereite ich mich auf das Vorstellungsgespräch vor?
    Ein Vorstellungsgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen; rechnen Sie also mit Fragen zu Ihrer Person sowie Ihrer Bewerbung. Außerdem sollten Sie sich über die jeweilige Behörde, in der Sie sich beworben haben, informieren. Weiterhin kann es hilfreich sein, sich mit der Stadt sowie mit aktuellen Ereignissen zu beschäftigen.