Rechtspfleger/in

Rechtspfleger/innen nehmen neben Richter/innen Aufgaben der Rechtspflege wahr, die ihnen vom Gesetzgeber übertragen wurden. Sie führen zum Beispiel Zwangsversteigerungen durch oder klären, ob es Erben für einen Nachlass gibt. Sie entscheiden über Räumungsschutzanträge von Mieterinnen und Mietern, die ihre Wohnung räumen müssen, aber wegen unzumutbarer Härte einen Aufschub erbeten haben, oder sie überwachen Insolvenzverfahren und prüfen die Arbeit der Treuhänderin oder des Treuhänders. Rechtspfleger/innen werten Gutachten aus, setzen Termine an, berechnen Kosten, laden Beteiligte, betreuen Nachlassverfahren, unterweisen und kontrollieren bei Vormundschaften die Vormundin bzw. den Vormund und bei Betreuungen die Betreuerin bzw. den Betreuer oder sie leiten ein Gericht als Geschäftsleiter/in. In ihren Entscheidungen sind Rechtspfleger/innen unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen.

Sie wollen uns persönlich sprechen und kennenlernen? Besuchen Sie uns doch auf unseren Messeveranstaltungen hier