Inhaltsspalte

Fallmanagement

Verzweifelter Teenager sitzt auf dem Boden
Bild: Petair / Fotolia.com

Ausweglosigkeit?

Fühlst du dich in scheinbar ausweglosen Situationen alleingelassen und unverstanden?

Werden die Probleme größer und nicht kleiner?

Wenn du so denkst, könnte unser Fallmanagement dir Auswege zeigen.

In so einer Situation eine Arbeit oder Ausbildung zu planen ist machbarer, als du denkst!

Was bedeutet Fallmanagement?

Fallmanagement bedeutet intensive und persönliche Unterstützung und Beratung durch unser Team von erfahrenen Fallmanager*innen.

junges Paar schaut bedrückt auf ein Blatt Papier
Bild: Depositphotos / photographee.eu
Sie sind vertraut mit Problemen wie:
  • Schulden,
  • Alleinerziehung,
  • Abbrüche in Schule oder Ausbildung,
  • Krisen und seelische Erkrankungen,
  • Wohnungslosigkeit,
  • Kriminalität,
  • Sucht

Sie kennen die vielen Hilfsangebote und Anlaufstellen und erleichtern dir den Zugang dazu.

Was passiert in der Beratung?

Die Fallmanager hören zu und versuchen, deine Situation zu verstehen. Sie geben dir Zeit und Gelegenheit, deine Vorstellungen und Ziele, deine Sorgen und Nöte zu beschreiben.

Offenheit und Diskretion ist uns wichtig.

Sie zeigen mögliche neue Wege auf und erarbeiten mit dir geeignete Lösungen deiner Probleme.

Sie helfen dir dadurch, einen beruflichen Einstieg bzw. Wiedereinstieg zu finden.

Der dazu benötigte Zeitraum kann bis zu zwei Jahre betragen.

Interesse?

Dann frag einfach bei uns an. Dein Arbeits- bzw. Ausbildungsvermittler/in wird den Kontakt zum Fallmanagement herstellen.

Stand: April 2020