Inhaltsspalte

Markt und Integration

Unterhaltung von zwei Personen
Bild: stockyimages / Fotolia.com

Sie erhalten vom Jobcenter Informationen und eine persönliche Beratung bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, Ausbildungsplatz oder einer Qualifizierung.

Behindern Probleme in Ihrem persönlichen Umfeld eine erfolgreiche Vermittlung, hilft das Jobcenter Ihnen diese Schwierigkeiten zu lösen. Das Jobcenter unterstützt Sie je nach individuellem Bedarf bei der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihre Kinder und koordiniert die erforderliche Hilfe, z.B. bei Wohnungsfragen, Fragen der Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen sowie einer Schuldner- oder Suchtberatung

Das vorrangige Ziel ist Ihre Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt. Dazu erstellt das Jobcenter gemeinsam mit Ihnen einen Eingliederungsplan, in dem festgelegt wird, mit welchen Schritten und Aktivitäten Sie dieses Ziel erreichen können. Die Eingliederungsvereinbarung regelt verbindlich, welche Eigeninitiative von Ihnen erwartet wird und wie das Jobcenter Sie dabei konkret unterstützt.

Alles in Kopie!

Unser Jobcenter arbeitet mit der elektronischen Akte – weniger Papier, mehr Service. Papierunterlagen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden „fotografiert“ (gescannt) und elektronisch gespeichert. Danach werden sie noch 8 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. Bitte beachten Sie, dass Ihnen Kosten entstehen können, wenn ein Original innerhalb der Aufbewahrungsfrist aus dem Scanzentrum für Sie angefordert werden muss.

Reichen Sie deshalb Ihre Unterlagen bitte als Kopie ein.
Um ein schnelles Zusortieren Ihrer Unterlagen zu gewährleisten, versehen Sie bitte Ihre Schreiben/Kopien (auf der ersten Seite) mit Ihrer Kundennummer.

Unterstützung und Fördermöglichkeiten

Wenn eine Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung nicht sofort gelingt, gibt es eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten:

  • Bewerbungshilfen und finanzielle Hilfen bei der Aufnahme einer Arbeit bzw. Beginn einer Ausbildung
  • Vermittlung von Zusatzjobs
  • Individuelles Coaching
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung
  • Eingliederungszuschüsse
  • Sprachkurse für Kundinnen und Kunden mit Migrationshintergrund

Ihr Arbeitsvermittler wählt und vereinbart mit Ihnen die geeigneten Maßnahmen und überprüft in regelmäßigen Abständen, ob die gesteckten Ziele erreicht werden.

Hier finden Sie kommunale Beratungsangebote und Kontaktdaten, z.B.

Stand: April 2020