Inhaltsspalte

Leistungsbereich

Puzzleteil mit Aufschrift ALG II und Münzen
Bild: SP-PIC / Fotolia.com

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes werden auf Antrag gewährt, wenn der Lebensunterhalt nicht aus eigenen Kräften und Mitteln gesichert werden kann. Vorrangig sind dabei die Aufnahme einer zumutbaren Arbeit und die Anrechnung des zu berücksichtigenden Einkommens und Vermögens. Auch Hilfe Dritter ist vorrangig in Anspruch zu nehmen, das können andere Sozialleistungsträger (Arbeitslosengeld, Renten, usw.) oder Angehörige sein.

Dabei wird der Antragsteller nicht allein betrachtet, sondern alle mit ihm in Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen gemeinsam.

Weiterführende Informationen und alle Antragsvordrucke zum Arbeitslosengeld II finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit unter Merkblätter und Formulare.

Alles in Kopie!

Unser Jobcenter arbeitet mit der elektronischen Akte – weniger Papier, mehr Service. Papierunterlagen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden „fotografiert“ (gescannt) und elektronisch gespeichert. Danach werden sie noch 8 Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. Bitte beachten Sie, dass Ihnen Kosten entstehen können, wenn ein Original innerhalb der Aufbewahrungsfrist aus dem Scanzentrum für Sie angefordert werden muss.

Reichen Sie deshalb Ihre Unterlagen bitte als Kopie ein.
Um ein schnelles Zusortieren Ihrer Unterlagen zu gewährleisten, versehen Sie bitte Ihre Schreiben/Kopien (auf der ersten Seite) mit Ihrer BG-Nummer. Diese beginnt stets mit „92210//“.

Organisation des Leistungsbereiches

Vier abstrakte Figuren halten Buchstaben zum Wort "TEAM"
Bild: depositphotos

Der Leistungsbereich besteht aus 3 Bereichen mit insgesamt 15 Teams:

  • Antragsservice (2 Teams)
    Vollständige Bearbeitung von Neuanträgen (ausgenommen sind einige Sonderzuständigkeiten)
  • Leistungsteams (10 Teams)
    Betreuung der Bedarfsgemeinschaften nach Abschluss des Neuantragsverfahrens
    Zuständigkeit nach der letzten Ziffer der Bedarfsgemeinschaft (0-9)
  • Leistungsteam mit Sonderzuständigkeit – Selbstständige
    Betreuung von Bedarfsgemeinschaften mit mindestens einer hauptselbstständigen Person inklusive der Neuantragsbearbeitung für diesen Personenkreis
  • Leistungsteam mit Sonderzuständigkeit – wohnungslose Personen in Einrichtungen, nach §§ 67/68 SGB XII betreute Personen und Personen in Frauenhäusern
    Betreuung von Bedarfsgemeinschaften mit wohnungslosen Personen in Obdachlosenunterkünften, nach §§ 67/68 SGB XII betreute Personen und Personen in Frauenhäusern inklusive der Neuantragsbearbeitung für diesen Personenkreis
  • Team zur Prüfung von Ordnungswidrigkeiten, Unterhalt und Ermittlungsdienst

Erreichbarkeit

Die Erreichbarkeit des Leistungsbereiches wird über das Service Center (030 5555 80 2222) gewährleistet. Sie haben die Möglichkeit telefonisch Ihre Anliegen zu klären oder im Bedarfsfall einen Termin zur persönlichen Vorsprache im Leistungsteam zu vereinbaren.

Vorsprachen ohne Termin sind grundsätzlich nicht möglich.

Weitere Informationen rund um das Thema können Sie der Seite Service Center entnehmen.

Stand: Februar 2020