Inhaltsspalte

Wohnungskündigungen und Sperrankündigungen für Strom und Gas

Bis zum 30. Juni 2020 verursachten Zahlungsrückstände bei Vermietern und/oder Energielieferanten wegen der COVID-19-Pandemie keine rechtlichen Folgen. Eine Wohnungskündigung und/oder Sperrankündigung erfolgte nicht. Dieser gesetzlich angeordnete Zahlungsaufschub ist ausgelaufen.

Ab dem 1. Juli 2020 sind Wohnungskündigungen und Sperrankündigungen der Energieversorger wieder möglich.

Bitte beachten Sie, dass für Mietschulden (hierzu zählen auch Gas-/Stromabschläge für die Heizung) das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und für Energieschulden (Haushaltsstrom) das Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg zuständig ist.

Wohnungskündigung und Sperrankündigung für Heizkosten

Sollten Sie also von einer Wohnungskündigung betroffen sein oder eine Sperrankündigung Ihres Energieversorgers für Ihre Heizkosten (z.B. Gas) erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg. Bitte sehen Sie von Vorsprachen und Antragstellungen diesbezüglich im Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg ab und wenden sich direkt an die zuständige Stelle.

Sperrankündigung für Ihre Stromkosten (Haushaltsstrom)

Sollten Sie eine Sperrankündigung für Ihre Stromkosten (Haushaltsstrom) erhalten haben, setzen Sie sich bitte zunächst mit Ihrem Energielieferanten in Verbindung und versuchen eine Ratenzahlung zu vereinbaren.

Sollten Sie nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten dennoch ein Darlehen vom Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg benötigen, dann…
…sprechen Sie bitte nicht persönlich im Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg vor.
…nutzen Sie die Möglichkeiten, den Antrag schriftlich und im besten Fall über jobcenter.digital einzureichen.
…fügen Sie gleich alle notwendigen Unterlagen bei, damit ohne weitere Nachfragen über Ihren Antrag entschieden werden kann.

Für eine Antrag auf darlehensweise Stromschuldenübernahme werden folgende Unterlagen benötigt:
  • Nachweis vom Energielieferanten, dass keine Ratenzahlung möglich ist
  • Nachweis über die Höhe der aktuellen Rückstände
  • Vollmacht, damit wir uns mit Ihrem Energielieferanten in Verbindung setzen können

Eine Vollmacht für Vattenfall ist als Download verfügbar.

Vollmacht für Vattenfall

PDF-Dokument (457.4 kB)