Inhaltsspalte

Corona (COVID-19) - Einschränkungen und weiterführende Informationen

Zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos und zur Eingrenzung des Ausbreitungsgrades ist eine

persönliche Anliegenklärung bis auf Weiteres nicht möglich.

Hiervon ausgenommen sind ausschließlich Vorsprachen bei
  • nachgewiesener finanzieller Notlage (bei Vorlage tagesaktueller Kontoauszüge der letzten 4 Wochen)
  • notwendiger Barauszahlung bei kurzfristiger Arbeitsaufnahme

In allen anderen Fällen nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten über

Bei dringenden Fragen erreichen Sie uns auch unter der lokalen Rufnummer 030 / 5555 80 8000. Aufgrund des hohen Anfrageaufkommens kann die Erreichbarkeit leider eingeschränkt sein.

Zugang zur Grundsicherung – Antragstellung

Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Lebensunterhalt zu sichern – mit handfester Hilfe in Form von Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II).

Hier finden Sie Informationen zum Sozialschutzpaket der Bundesregierung, die aktuellen Zugangsvoraussetzungen zur Grundsicherung sowie Antragsformulare.

Auch wenn wir Ihre Anliegen in diesen Zeiten nicht persönlich klären können, stehen wir Ihnen weiterhin beratend zur Seite. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Verständnis.