Inhaltsspalte

Wichtige Informationen

wichtige Info
Bild: THesIMPLIFY - Fotolia.com

COVID 19 - Thema "Impfen"

Uns ist das Thema Impfen ein großes Anliegen: Wir sind überzeugt, dass eine Impfung den entscheidenden und wirksamsten Schutz gegen das Coronavirus bietet und unsere persönliche Zusammenarbeit wie auch die persönliche Beratung mit Ihnen wesentlich erleichtert.

Die Schutzimpfung ist auch der wesentliche Baustein der Coronastrategie der Bundesregierung, um wieder gut und sicher miteinander umgehen zu können und weitere Einschränkungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu vermeiden.

Informationen zum Thema COVID 19-Impfung finden Sie

Impfaktion der Johanniter in Kooperation mit dem
Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg

Alle Kundinnen und Kunden des Jobcenters Tempelhof-Schöneberg sind herzlich eingeladen, sich unkompliziert und schnell impfen zu lassen. Es wird der Impfstoff von Moderna verwendet.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Erste Impfung

Donnerstag, 30. September 2021
8.30 bis 18.00 Uhr

Zweite Impfung

Donnerstag, 28. Oktober 2021
8.30 bis 18.00 Uhr

Finden Sie sich vor dem Haupteingang des Jobcenters Berlin Tempelhof-Schöneberg, Wolframstraße 89-92 in 12105 Berlin ein. Bitte tragen Sie eine FFP2- Maske und bringen Ihr Ausweisdokument und Ihren Impfpass/Ihre Impfunterlagen (falls vorhanden) mit.

Video zum Thema

Hier finden Sie ein Video zum Thema “COVID 19-Impfung – leicht erklärt”.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

Corona (COVID-19) - Einschränkungen und weiterführende Informationen

Das Jobcenter Berlin Tempelhof-Schöneberg informiert über Sonderegelungen aufgrund der aktuellen Situation.
Hier erhalten Sie Informationen über die derzeitige Erreichbarkeit und den Zugang zu Grundsicherungsleistungen.

Sonderseite
Corona (COVID-19) – Einschränkungen und weiterführende Informationen

- – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - – - -

Wohnungskündigungen und Sperrankündigungen Strom/Gas

Bis zum 30. Juni 2020 verursachten Zahlungsrückstände bei Vermietern und/oder Energielieferanten wegen der COVID-19-Pandemie keine rechtlichen Folgen. Ab dem 1. Juli 2020 sind Wohnungskündigungen und Sperrankündigungen der Energieversorger wieder möglich.
Hier erhalten Sie weitergehende Informationen zum derzeitigen Umgang mit Wohnungskündigungen und/oder Sperrankündigungen Ihrer Energielieferanten.

Sonderseite
Wohnungskündigungen und Sperrankündigungen für Strom und Gas