Weitere Publikationen

Bitte beachten Sie die Downloadhinweise.

Kurz informiert: Vollzähligkeit von Todesinformationen im GKR

Für die Sterbejahre 2001-2005 wurde die Vollzähligkeit der Leichenschauscheine auf Landes- und Kreisebene analysiert. Die Aktivitäten und Erfolge des GKR bei der Erhöhung der Vollzähligkeit in den einzelnen Ländern des Einzugsbereiches werden dargestellt.

Vollzähligkeit von Todesinformationen im GKR

Kurz informiert: Brustkrebsinzidenz bei 45-59-jährigen Frauen rückläufig

Mit Hilfe der Joinpoint Regression wurde die Brustkrebsinzidenz der 45- bis 59-Jährigen Frauen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen für den Zeitraum 1995-2005 analysiert. Der für den Zeitraum ab 2002 festgestellte Inzidenzrückgang wird mit dem Rückgang der Verschreibung von Hormonersatztherapien in den Wechseljahren in Verbindung gebracht.

Brustkrebsinzidenz bei 45-59-jährigen Frauen rückläufig

2/2004 Follow-back zum weiblichen Brustkrebs

Ein Projekt des Gemeinsamen Krebsregisters.

Follow-back zum weiblichen Brustkrebs

1/2003 50 Jahre Krebsregistrierung

4/2001 Das Gemeinsame Krebsregister 1995-1999 - Sonderbericht

Die Entwicklung des GKR in den Jahren 1995 – 1999, die Arbeit und die Aktivitäten sowie die Erfahrungen mit dem Krebsregistergesetz werden in diesem Sonderbericht kritisch bewertet. Es wird ein Überblick zu landesspezifischen Meldeaktivitäten und zur Vollzähligkeit der Daten gegeben.

Das Gemeinsame Krebsregister 1995 – 1999 Sonderbericht

2/2001 und 3/2001, Memo 2000-Langfassung, Memo 2000-Kurzfassung

Analyse der Meldewege und Meldemodalitäten für Krebserkrankungen
Ergebnisse einer Umfrage in Berlin, Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Thüringen

Im 2. Halbjahr 2000 führte das GKR eine vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützte Umfrage zur Analyse der Meldewege und Meldemodalitäten (MEMO 2000) durch. Es wurden niedergelassene Ärzte, onkologische Schwerpunktpraxen sowie Kliniken und regionale Tumorzentren in Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen befragt. Ziel der Umfrage war es, durch Umsetzung von geeigneten Maßnahmen eine dauerhafte Erhöhung der Meldeaktivitäten der Ärzte und damit der Vollzähligkeit der Krebsneuerkrankungsfälle im GKR zu erreichen.

Memo 2000 – Kurzfassung

Memo 2000 – Langfassung

1/2001 Brustkrebs

Epidemiologische Daten zum weiblichen Brustkrebs

Im September 2001 ist die Broschüre zum Thema «Brustkrebs» vom GKR veröffentlicht worden. Mit dieser Publikation wird die neue GKR-Schriftenreihe eröffnet. Die Broschüre kann über das GKR kostenlos bezogen werden.

Brustkrebs