Inhaltsspalte

Tätigkeitsbericht des Kammergerichts 2017 im Internet abrufbar (PM 23/2018)

Pressemitteilung vom 01.06.2018

Der Präsident des Kammergerichts
Elßholzstraße 30-33, 10781 Berlin

Der Tätigkeitsbericht des Kammergerichts für das Jahr 2017 liegt vor und ist unter http://www.berlin.de/gerichte/kammergericht/das-gericht/wir-ueber-uns/taetigkeitsberichte/ verfügbar.

In dem Jahresbericht 2017 werden interessante Entscheidungen des Kammergerichts, die noch nicht Gegenstand von Pressemitteilungen waren, erläutert: Ist es wettbewerbsrechtlich zulässig, wenn eine Schönheitsoperation im Radio verlost werden soll? Wird das Persönlichkeitsrecht einer Patientin durch eine MRT-Aufnahme, die den weiblichen Oberkörper realitätsgetreu darstellt, verletzt? Gibt es Schmerzensgeld nach einem Training mittels Elektrostimulation? Wie weit geht die Staatenimmunität bei einer Klage gegen die Hellenische Republik im Zusammenhang mit griechischen Zwangsanleihen?

Weiterhin wird in anschaulicher Weise mit vielen Bildern über das Kammergerichtsleben und insbesondere über die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres informiert. Zudem wird der Tätigkeitsbereich der Geschäftsleitung mit ihren vielen Aufgabenfeldern vorgestellt.

Ferner lässt sich dem Bericht die Entwicklung der Eingangszahlen in Berufungen und Beschwerden in zivil- und familienrechtlichen Verfahren sowie in strafrechtlichen Verfahren entnehmen, deren einzelne Zahlen auf den Seiten 46 ff. zu finden sind.

Bei Rückfragen: Annette Gabriel
(Tel: 030 / 9015 – 2504, – 2290)