Amtsgericht Charlottenburg: Air Berlin stellt Antrag auf Eröffnung des Insolvenzver-fahrens in Eigenverwaltung (PM 47/2017)

Pressemitteilung vom 15.08.2017

Der Präsident des Kammergerichts
Elßholzstraße 30-33, 10781 Berlin

Beim Amtsgericht Charlottenburg sind heute Anträge der Fluggesellschaft Air Berlin PLC & CO Luftverkehrs KG und ihrer persönlich haftenden Gesellschafterin (Komplementärin), der Air Berlin PLC eingegangen, das Insolvenzverfahren über ihr jeweiliges Vermögen zu eröffnen und Eigenverwaltung anzuordnen.

Das Amtsgericht Charlottenburg hat daraufhin heute für beide Gesellschaften (Schuldnerinnen) einen vorläufigen Sachwalter,Rechtsanwalt Dr. Lucas F. Flöther, Wallstraße 14, 10179 Berlin, bestimmt und Eigenverwaltung angeordnet.

Die Beschlüsse sind online unter https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/cgi-bin/bl_suche.pl unter Auswahl des Bundeslandes Berlin, des Amtsgerichts Charlottenburg und unter Angabe der nachstehenden Aktenzeichen abrufbar.

Für weitere Informationen können Sie sich auch an die Schuldnerin per E-Mail an press@airberlin.com oder telefonisch unter 030 / 34341500 wenden.

Amtsgericht Charlottenburg, Aktenzeichen 36a IN 4295/17 betreffend die KG und 36a IN 4301/17 betreffend die Komplementärin, Beschlüsse vom 15. August 2017

Bei Rückfragen: Annette Gabriel
(Tel: 030 / 9015 – 2504, – 2290)