Inhaltsspalte

Landgericht Berlin: Angeklagter aus dem Saal geflüchtet; Fahndung läuft (PM 31/2006)

Pressemitteilung vom 05.09.2006

Während einer Hauptverhandlungspause vor dem Landgericht Berlin ist der 44-jährige Angeklagte Martin R. geflüchtet. Als er zur Mittagspause aus dem Saal in einen gesicherten Vorführungsgang geführt wurde, gelang es ihm, den ihn bewachenden Gerichtswachtmeister zu überwältigen. Der Gerichtswachtmeister wurde dabei mit einem scharfen Gegenstand bedroht und verletzt. R nahm dem Wachtmeister mit massiver Gewalt dessen Schlüssel ab. Mit diesen gelang R. die Flucht. Es wurde sofort nach der Entdeckung der Flucht Alarm ausgelöst und das Gerichtsgebäude geschlossen. Justizwachtmeister und Polizei durchkämmten das gesamte Gebäude. Bisher wurde der Flüchtige noch nicht gefunden.

Dem Angeklagten, der sich in Untersuchungshaft befand, wird u.a. gewerbsmäßiger Betrug und Urkundenfälschung vorgeworfen.

Volkens
Pressesprecher