Terminshinweis zum Flughafen Tempelhof - 50/2006

Pressemitteilung vom 12.12.2006

Der 12. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat für
Dienstag, den 19. Dezember 2006, 9.30 Uhr,
in den Verwaltungsstreitsachen OVG 12 A 1.05, 2.05 und 9.06
der Klägerinnen
gegen
das Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung,
Beklagter,
beigeladen:
Berliner Flughafengesellschaft mbH, vertreten durch den Geschäftsführer,

Termin zur mündlichen Verhandlung anberaumt.

Ort: Dienstgebäude Hardenbergstraße 31, 10623 Berlin-Charlottenburg,
Plenarsaal, 3. Stock.

Streitgegenstand:
Die Klagen betreffen den Widerruf der luftrechtlichen Genehmigung für den Betrieb des Flughafens Berlin-Tempelhof. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat auf Antrag der ebenfalls an den Verfahren beteiligten Berliner Flughafengesellschaft verfügt, dass der Flughafen Tempelhof zum 31. Oktober 2007 geschlossen wird. Der Flugverkehr soll zu den Flughäfen Tegel bzw. Schönefeld verlagert werden. Hiergegen klagen verschiedene Linienfluggesellschaften sowie Unternehmen der so genannten Allgemeinen Luftfahrt (Betreiber von gewerblichem Gelegenheitsverkehr wie z.B. „Lufttaxis“).