Klage des Trainers Lucien Favre ./. Hertha BSC Berlin

Pressemitteilung vom 14.12.2009

Das Arbeitsgericht Berlin verhandelt am

Donnerstag, d. 17. Dezember 2009, 12:30 Uhr, Saal 523

im Dienstgebäude Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin, über die Kündigungsschutzklage von Lucien Favre gegen Hertha BSC Berlin. Favre war vom Verein fristlos, hilfsweise fristgemäß gekündigt worden.

Es findet zunächst eine Güteverhandlung vor der Vorsitzenden statt.

Az.: 54 Ca 19228/09