Wir brauchen mehr Pflege

Ob Frau oder Mann, reich oder arm, in Berlin geboren oder zugezogen: Das Altern ist etwas, das uns alle verbindet. Schon heute leben 660.000 Menschen in Berlin, die über 65 Jahre alt sind, und es werden immer mehr. Damit wird auch das Berufsfeld der Altenpflege immer wichtiger. Auf der Seite Ihr Weg zum Job erfahren Sie, wie Sie Altenpfleger/in werden können, welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten und was Sie konkret im Job erwartet.

Das Video zur Kampagne. Worum geht es?

AUDIODESKRIPTION ein

BERLIN WIRD ÄLTER – SIE AUCH

Entwicklung der Berliner Bevölkerung

Entwicklung der Berliner Bevölkerung 2011-2030 - + 8 %

Zahl der Berliner über 80 Jahre

Zahl der Berliner über 80 Jahre 2011-2030 + 80 %

Zahl der Berliner Pflegebedürftigen

Zahl der Berliner Pflegebedürftigen 2011-2030 - +55 %
2011 2030 Quelle: Handlungsorientierter Sozialstrukturatlas Berlin 2013

Während der Anteil der Pflegebedürftigen an der Bevölkerung immer größer wird, gibt es in der Altenpflege schon jetzt zu wenige Bewerber.
Setzt sich die bisherige Entwicklung fort, könnten 2030 in Berlin 20.000 Altenpflegerinnen und Altenpfleger fehlen – 11.000 im stationären Bereich und 9.000 bei den ambulanten Pflegediensten.

ICH HABE GEHÖRT, DASS …

... Altenpflege ein Beruf mit geringer gesellschaftlicher Anerkennung ist.

  • ... Altenpflegerinnen und Altenpfleger Beruf und Familie schwer miteinander vereinbaren können.

    Durch den Schichtdienst ist es manchmal nicht ganz einfach, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. Hilfreich ist es, wenn man eine gute Kinderbetreuung sowie Angehörige oder Freunde hat, die einem den Rücken freihalten. Auch versuchen die meisten Einrichtungen und Pflegedienste die Dienste so zu legen, dass auch Menschen mit Kindern den Beruf ausüben können.

  • ... die Altenpflege keine beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

    Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Altenpflege beruflich zu verwirklichen und weiterzuentwickeln – z. B. Pflegeschüler/innen anleiten, an einer Pflegeschule lehren, eine Wohneinheit bzw. ein Pflegeheim leiten oder sich mit einem eigenen Pflegedienst selbstständig machen. Auch ein Studium ist nach der Ausbildung möglich – z. B. Pflegewissenschaften oder Pflegemanagement.

  • ... der Beruf eintönig ist.

    Im Gegenteil: Der Berufsalltag ist äußerst abwechslungsreich. Altenpfleger/innen beraten, pflegen und organisieren. Sie übernehmen therapeutische und medizinisch-pflegerische Aufgaben und tragen jede Menge Verantwortung. Sie sind Begleiter, Unterstützer, Zuhörer und Seelsorger. Die Beschäftigung mit den alten Menschen und ihren Biografien beschreiben viele Pflegende als interessant und erfüllend.

AUS- UND WEITERBILDUNG

Ein Job mit Sinn und Zukunft

Altenpflege ist ein spannender und sinnstiftender Beruf. Altenpfleger/innen sorgen für pflegebedürftige alte Menschen – in einem Berufsfeld mit anspruchsvollen Aufgaben und vielfältigen Perspektiven. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildung.

Wie sieht der typische Berufsalltag in der Altenpflege aus? Die Fotogeschichten begleiten jeweils einen Auszubildenden, einen Pflegehelfer und eine Krankenschwester bei ihrer Arbeit und zeigen, dass Altenpflege ein Beruf mit vielen Facetten ist.

Einblicke in den Arbeitsalltag

Job Stories

Meldungen

Neue Berufsausbildung Pflegehelfer/in mit Schwerpunkt Altenpflege

Im September 2015 ging im Rahmen eines Schulversuches eine neue, landesrechtlich anerkannte Berufsausbildung Pflegehelfer/in mit Schwerpunkt Altenpflege an den Start. Mit einem erfolgreichen Berufsabschluss ist eine Weiterqualifizierung zur...

Senator Mario Czaja: Kampagne zur Altenpflege erfolgreich beendet

Für das Thema Altern sensibilisieren, die Altenpflege aufwerten, mehr Menschen für den Pflegeberuf begeistern: Mit diesen Zielen ist die Altenpflegekampagne „Gepflegt in die Zukunft“ im April 2014 gestartet. Zum Abschluss der Kampagne kann Mario...

Altenpflegekampagne „Gepflegt in die Zukunft“ wirbt mit eigenem Stand auf der JOBMEDI für Berufe in der Altenpflege

Zum vierten Mal öffnet die JOBMEDI Berlin am 10. und 11. Oktober ihre Pforten im Palais am Funkturm. Unter den über 60 Ausstellern präsentiert sich an Stand 34 die Altenpflegekampagne „Gepflegt in die Zukunft“ der Berliner Senatsverwaltung für...