PM 8/2019 - Anklage erhoben gegen „Youtuber“ und „Influencer“ wegen schweren sexuellen Missbrauchs minderjähriger Fans

Pressemitteilung vom 30.10.2019

Die Staatsanwaltschaft Berlin hat Anklage gegen den 25-Jährigen Junus W. wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen, Vergewaltigung, Körperverletzung und Freiheitsberaubung erhoben.

Die Anklageschrift legt dem Angeschuldigten zur Last, im Zeitraum zwischen August 2018 und Juni 2019 in fünf Fällen minderjährige Mädchen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen in seinem PKW sexuell missbraucht und körperlich misshandelt zu haben.

Die geschädigten Mädchen sollen sich im Hinblick auf den Bekanntheitsgrad des Angeschuldigten als „Youtuber“ und „Influencer“ im Hinblick auf die Aussicht auf ein gemeinsames Youtube-Video auf die Treffen eingelassen und über Social-Media Kanäle mit dem Angeschuldigten verabredet haben.

Der Angeschuldigte befindet sich wegen der Taten in Untersuchungshaft.

Steltner
Oberstaatsanwalt
Pressesprecher