Ratgeber: Vereinbarkeit Familie und Beruf

Familie ist etwas Wunderbares – aus der gemeinsam verbrachten Zeit schöpfen alle Familienmitglieder viel Kraft und Energie, um den nicht immer einfachen Alltag zu meistern. Denn der Spagat zwischen Familie und Beruf ist für Eltern nicht leicht: Sie müssen Geld verdienen, die Kinder versorgen und den Haushalt führen. Doch es gibt eine ganze Reihe an Entlastungen für Familien, damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen kann. 

Eltern werden

Mit einer Schwangerschaft beginnt für werdende Eltern ein neuer aufregender Lebensabschnitt – in dem es auch schon Einiges zu erledigen gibt. So muss zum Beispiel der Arbeitgeber möglichst schnell über die Schwangerschaft informiert werden, da Schwangere speziellen Arbeitsschutzmaßnahmen unterliegen. 

Die erste Zeit mit Kind

Die erste Zeit mit dem Baby ist aufregend – und manchmal gar nicht so einfach. Hilfe und Unterstützung durch Familie oder Freunde kann für die jungen Eltern in den ersten Wochen sehr hilfreich sein. Doch es gibt auch die Möglichkeit, die sogenannte Aufsuchende Elternhilfe des Gesundheitsamtes oder Hilfe durch Ehrenamtliche in Anspruch zu nehmen.

Erwerbstätige Eltern haben nach dem Mutterschutz einen Rechtsanspruch auf Elternzeit und den Bezug von Elterngeld. 

Beruflicher Wiedereinstieg

Nach der Elternzeit kehren viele Eltern zunächst in Teilzeit zurück in den Job. Für Mütter und Väter, die eine längere Auszeit vom Beruf genommen haben, gibt es Beratungen und Kurse für den beruflichen Wiedereinstieg.

Arbeiten mit Kind – Kinderbetreuung

Um ruhigen Gewissens wieder arbeiten zu können, müssen Eltern ihr Kind während der Arbeitszeit gut betreut wissen. Damit zum Zeitpunkt des beruflichen Wiedereinstiegs alles reibungslos klappt, sollten sich Eltern möglichst frühzeitig Gedanken über die Kinderbetreuung machen und sich informieren, welche Möglichkeiten es gibt und welche für sie als Familie gut passt.

Wenn das Kind krank wird

Wird das Kind krank, so können sich Eltern von der Arbeit freistellen lassen, um ihr Kind zu betreuen. Bei beruflichen Terminen, die nicht verschoben werden können, kann eine Notfallbetreuung helfen.

Freizeit- und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

In fast jedem Berliner Kiez gibt es ein Nachbarschaftshaus, ein Stadteilzentrum oder eine ähnliche Einrichtung mit Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche. Häufig wird dort auch eine Hausaufgabenbetreuung angeboten. Durch die kurzen Wege sind diese Angebote für Familien gut nutzbar. 

Entlastung für Familien

Familien leisten viel – daher haben sie Anspruch auf eine ganze Reihe finanzieller Entlastungen.