Ratgeber: Gesundheit in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sollten Frauen ganz besonders auf ihre Gesundheit achten und regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen gehen. Da Schwangere keine gesundheitsgefährdenden Arbeiten ausführen dürfen, ist es wichtig, den Arbeitgeber / die Arbeitgeberin möglichst früh über die Schwangerschaft zu informieren.

Vorsorge

Vorsorge in der Schwangerschaft
Vorsorge in der Schwangerschaft Foto: © Oksana-Kuzmina - Fotolia

Schwangere sollten ausreichend schlafen, sich gesund ernähren und regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen. Die Prüfung des Impfschutzes ist ebenfalls wichtig, da einige Erkrankungen während der Schwangerschaft für das Kind gefährlich werden können. Bei Risikoschwangerschaften besteht ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Daher erfolgen die Kontrollen beim Frauenarzt/der Frauenärztin engmaschiger.

Schwangerschaft und Arbeitswelt

Foto: © contrastwerkstatt - Fotolia

Schwangere sind durch das Mutterschutzgesetz vor Gesundheitsschädigungen, finanziellen Einbußen und Verlust des Arbeitsplatzes geschützt. Werdende Eltern sollten sich rechtzeitig über die Regelungen zu Mutterschutz und Elternzeit informieren. 

Vorbereitung auf die Geburt

Foto: © contrastwerkstatt - Fotolia

Während der Schwangerschaft können sich Paare ausreichend Zeit nehmen, sich auf das Ereignis der Geburt vorzubereiten. In Geburtsvorbereitungskursen erfahren sie alles Wissenswerte zu Schwangerschaft und Geburt.

Ungewollt schwanger

Foto: © WavebreakmediaMicro - Fotolia

Nicht immer passt eine Schwangerschaft in die derzeitige Lebenssituation. Schwangere in Konfliktsituationen sollten sich eingehend beraten lassen. 

Wenn die Schwangerschaft nicht gut geht

Foto: © Jeanette Dietl - Fotolia

Kommt es zu einer Fehl- oder Totgeburt ist das nicht leicht zu verarbeiten. Eine psychologische Beratung und andere Hilfsangebote für trauernde Eltern können dabei helfen.