17.06.2021 | Zeugnis | Sommerschule | Ferienangebote

Endlich Sommerferien!

Die Zeugnisnoten sind nicht so super? Aufholprogramme nutzen und Ferien trotzdem genießen!

Denis Moskvinov via Getty Images
Ob in Berlin oder anderswo – Erholung darf gerade nach einem anstrengenden Schuljahr nicht zu kurz kommen.

Zeugnis, Noten, Ferienschulen

Sommer, Sonne, Abenteuer – die großen Ferien 2021 beginnen am 24. Juni!
Nach einem herausfordernden Schuljahr mit Corona-Einschränkungen und Wechsel zwischen Homeschooling und Präsenzunterricht gehen vielleicht nicht alle Schülerinnen und Schüler mit einem guten Gefühl in die Sommerferien.

Trüben schlechte Noten die Stimmung? Das Bund-Länder-Programm „Aufholen nach Corona“ will Schülerinnen und Schüler mit Lernrückständen unterstützen und psychosozial stärken. In Ferienkursen können die Kinder und Jugendlichen Lernstoff nachholen oder an Kursen zur Berufsorientierung teilnehmen. Für Familien in Notlagen werden Elternunterstützungsprogramme angeboten.

Wenn das Kind dieses Jahr besonders schlechte Noten hat, können Beratungsangebote helfen. Die Nummer gegen Kummer unterstützt in jedem Fall. Zudem können Eltern sich auch an die schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentren in ihrem Bezirk wenden.

Sommerferien: Workshops, Ferienlager, Events und Kurse

Spiel, Spaß und Erholung soll in den Ferien auf keinen Fall zu kurz kommen. Ob Sommercamps auf dem Pferdehof oder am Meer, Jonglieren lernen im Zirkus, Film-, Tanz- oder Theater-Workshops in Berlin – für jeden Geldbeutel ist was dabei. Im Veranstaltungskalender des Familienportals und im Berliner Sommerferienkalender findet sich für jede Familie das passende Angebot.

Wie auch immer Sie und Ihre Kinder die Sommerferien verbringen – die Redaktion des Berliner Familienportals wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen erholsamen Sommer und eine wunderbare Zeit zusammen. Bleiben Sie gesund!