02.10.2019 | Ferienschule | Ferienangebote

Deutsch lernen in den Herbstferien: Noch Plätze frei!

Geflüchtete und zugewanderte Kinder und Jugendliche können in den Berliner Ferienschulen ihre Deutschkenntnisse verbessern und Freude am gemeinsamen Lernen erfahren. Es sind noch Plätze frei!

FlamingoImages/GettyImages
In den Herbstferien Deutsch lernen und Spaß haben: Für geflüchtete und zugewanderte Kinder gibt es noch freie Plätze.

In den Berliner Ferienschulen gibt es in den Herbstferien ab 7. Oktober 2019 noch freie Plätze. Geflüchtete und zugewanderte Kinder und Jugendliche können hier ihre Deutschkenntnisse auf- oder ausbauen. Es stehen auch sportliche, kreative und künstlerische Aktivitäten wie Akrobatik, Skaten, Tanzen, Musik- und Filmprojekte oder Kiezrallyes auf dem Programm. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Angebote laufen über zwei Wochen, jeweils sechs Stunden am Tag. Die Lerngruppen sind nach Alter eingeteilt und werden von pädagogischen Bezugspersonen und Deutsch-als-Zweitsprache-Lehrkräften geleitet.

Die Ferienschulen gibt es in allen Berliner Bezirken. Sie werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie finanziert, von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert und von Trägern der freien Jugendhilfe und gemeinnützigen Organisationen durchgeführt.

Infos dazu finden Sie auf der Website der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.