Das Kind ist krank: Kinderarztpraxen und Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst

SeventyFour/ iStock / Getty Images Plus

Wenn das Kind krank wird, ist die Praxis für Kinderheilkunde der erste Ansprechkontakt. Ausserhalb der Öffnungszeiten, hilft in Berlin der Ärztliche Bereitschaftsdienst.

Kinderärztinnen und Kinderärzte

Auf der Internetseite kinderaerzte-im-netz.de des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e. V . kann nach Praxen für Kinderheilkunde bundesweit über den Namen, den Ort, die Postleitzahl oder Stichwörter gesucht werden.

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst

Erkrankt das Kind wenn die Kinderarztpraxis geschlossen ist, beispielsweise in der Nacht, am Wochenende oder an Feiertagen, hilft der Ärztliche Bereitschaftsdienst.

Auskunft Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117

Auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin gibt es eine Übersicht über die Orte und Zeiten der Kinderärztlichen Bereitschaftsdienste.

Notruf

Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen, Verletzungen oder Beschwerden des Kindes sollte schnellstmöglich der

Rettungsdienst der Feuerwehr: 112

alarmiert werden. Er versorgt das Kind an Ort und Stelle und bringt es sicher in die nächstgelegene Klinik.