Friedrichstadt-Palast

Friedrichstadt-Palast

Aufgrund der pandemiebedingten Situation besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Theater auch noch im Februar und März geschlossen bleiben müssen. Um Ihnen rechtzeitig Planungssicherheit zu geben und auch damit wir die Zeit für weitere sinnvolle Baumaßnahmen einplanen können, haben wir entschieden, alle Vorstellungen unserer VIVID Grand Show bis 31. März abzusagen.

Unsere Garantie für Sie bei Showausfall ist selbstverständlich gewährleistet: Wir erstatten Ihnen zu 100 Prozent den Ticketpreis! Weitere Informationen zur Absage und Rückerstattung: www.palast.berlin/veranstaltungsausfall
Wenn wir Sie wieder bei uns im Haus begrüßen können, werden wir eine topmoderne Lüftungsanlage nach den neuesten Standards im Saal und Foyer haben. Das Thema frische Luft ist in diesen Zeiten schließlich von großer Bedeutung. Die Luft im Saal wird dann mehrmals pro Stunde komplett mit frischer Außenluft ausgetauscht. So können unsere Gäste auch in Zukunft ein sicheres Showerlebnis im Palast genießen.

Sollten Sie sich fragen, welche weiteren Hygienemaßnahmen im Palast geplant oder bereits umgesetzt sind, haben wir Ihnen unter www.palast.berlin/hygiene einige Informationen zusammengestellt.

Flexibilität und Sicherheit: Umbuchbare FlexTickets

Man weiß nie, was kommt. Daher bietet der Palast bis zum 31. Dezember 2021 alle Tickets – ohne Aufpreis – als FlexTickets an. Wenn Ihnen also etwas dazwischenkommen sollte, können Sie Ihre Tickets bis zu zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn umbuchen oder sich einen Gutschein ausstellen lassen. Sicher ist sicher. Alle Infos zu FlexTickets finden Sie auf www.palast.berlin/flextickets

VIVID Grand Show

Vivid Grand Show (5)
Show-Unterhaltung wie im Friedrichstadt-Palast erleben Sie in diesen einzigartigen Dimensionen nirgendwo sonst in ganz Europa.

Die VIVID Grand Show ist eine Liebeserklärung an das Leben. Die Dimensionen sind optisch überwältigend: über 100 Künstler*innen auf der größten Theaterbühne der Welt, ein Produktionsbudget von über zwölf Millionen Euro, die aufwändigste Show in Europa.

Auch geeignet für Gäste ohne Deutschkenntnisse.

Tickets ab 19,80 Euro

VIVID Grand Show Jetzt Tickets sichern!


Unser Leben ist ein Geschenk. Aber wie gehen wir damit um? In der VIVID Grand Show wird R’eye von ihrem Vater getrennt und in eine Androidin – halb Mensch, halb Maschine – transformiert. Fremdsteuerung bestimmt ihr Dasein, doch die Sehnsucht nach Freiheit bleibt lebendig. Und tatsächlich, eines Tages tanzt sie aus der Reihe. Mit strahlenden Augen sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen. Wer kannst Du sein? What‘s your true ID? VIVID ist eine hypersinnliche Reise zu sich selbst und eine Liebeserklärung an das Leben.

Philip Treacy, der „berühmteste Hutmacher der Welt“ (THE TIMES), verantwortet das atemberaubende Kopfschmuckdesign, Stefano Canulli (Paris/Rom) das extravagante Kostümdesign. Revueshows sind keine Musicals. Der innere Zusammenhang basiert vornehmlich auf einer bildlichen, nicht textlichen Erzählweise.

Dauer ca. 2,5 Stunden inkl. 25 Minuten Pause
Empfohlenes Mindestalter: 8 Jahre

Im Labyrinth der Bücher

Keine Young Show in der kommenden Spielzeit

Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass es in der kommenden Spielzeit 2020/21 nicht möglich sein wird, unsere Young Show „Im Labyrinth der Bücher“ zeigen zu können.

Wir sind seit März und wahrscheinlich bis nach den Sommerferien, wenn nicht sogar länger, nicht in der Lage mit dem jungen Ensemble zu proben. Ernsthafte Stückproben unter derzeit gültigen Abstandsregeln funktionieren nicht und auch der Betrieb der Schulen läuft erst langsam wieder an.

Wir verschieben die Aufführung also auf die Spielzeit 2021/22 und sehen uns wieder ab November 2021 mit dieser wundervollen Young Show.

Im Labyrinth der Bücher
Bereit für ein spannendes Apfeltee-Geheimnis? Dann macht Euch mal gefasst auf verrückte Fantasiereisen durch weltberühmte Märchen und Erzählungen.

Stell Dir vor, Du fliegst mit Deinen besten Freundinnen und Freunden zu Robin Hood in seinen dunklen Wald. Und landest bei Robinson Crusoe auf der Insel. Oder entschwebst zu den drei Musketieren ins alte Paris. Wie das gehen soll? So viel sei verraten, wir brauchen besagten Apfeltee, die Fee Appelina, jede Menge Bücher und Lea, Jule und Ben, die wir noch aus der letzten Young Show ‚Spiel mit der Zeit‘ kennen.

‚Im Labyrinth der Bücher‘ ist eine eigenständige Geschichte, die keine Vorkenntnisse erfordert. 150.000 jungen Gästen sind Lea, Jule und Ben bereits aus der vorherigen Young Show bekannt. Der Kinofilm Lampenfieber, der die Entstehung der Young Show begleitet, hatte auf der 69. Berlinale seine gefeierte Weltpremiere („zart, berührend, sehenswert“, BR Klassik).

‚Im Labyrinth der Bücher‘ hatte in der ersten Spielzeit einen grandiosen Start. Nur zwei Wochen nach der Premiere waren fast alle 85.000 Tickets verkauft. Der Berliner Kurier schreibt begeistert: „Flotte Tanzszenen, große Stimmen, spektakuläre Lichtshows und Bühnenbilder, die sich magisch verwandeln - wer es nicht weiß, würde kaum vermuten, dass bei dieser Show ausschließlich Nachwuchs-Stars auf der Bühne stehen.“

Die Young Shows am Palast sind etwas Besonderes und in diesen Dimensionen einzigartig: Kinder spielen für Kinder ab 5 Jahren. In jeder Vorstellung stehen über 100 Kinder und Jugendliche auf der größten Theaterbühne der Welt. Sie übernehmen alle Rollen, auch die Hauptrollen.

Tickets ab 9,80 Euro, Erwachsene ab 19,80 Euro

Empfohlenes Mindestalter: fünf Jahre
Kein Einlass für Kinder unter drei Jahren

Aktualisierung: 15. Januar 2021