Direkt zum Inhalt der Seite springen
Events

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Die museale Dauerausstellung mit über 450 Exponaten in Berlins pulsierender Mitte 

Salvador Dalí – einer der genialsten Künstler der Moderne, der seine Werke und sich selbst auf spektakulärste Weise inszenierte. "Surrealismus für alle" – in diesem seinem Sinne sind nun über 450 Exponate dieser schillernden Persönlichkeit dauerhaft am Potsdamer Platz zu sehen. Dieses neue institutionelle Kulturhighlight ermöglicht dabei dem Besucher den wohl umfangreichsten Einblick in Dalís experimentierfreudige virtuose Meisterschaft in nahezu allen Techniken der Kunst direkt in Berlins pulsierender Mitte.

Fotostrecke zur Ausstellung » 
Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Das Kulturhighlight 

Zu Beginn des Jahres 2009, passend zu Dalís 20. Todestag und in Erinnerung an 20 Jahre Mauerfall, wurde dem populären und polarisierenden Ausnahmekünstler Salvador Dalí, der es stets verstand, Mauern einzureißen, diese feste Einrichtung als Dauerausstellung an historischer Stelle gewidmet. Dieses privat getragene Museum bereichert seit dem als neues Kulturhighlight die hochkarätige Museumslandschaft dieser Ausnahmestadt. mehr » 
Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

Viel zu entdecken 

Gezeigt werden aus einem Pool von fast 3.000 Werken privater Sammlungen aus der ganzen Welt u. a. Zeichnungen, Lithographien, Radierungen, Holzschnitte, illustrierte Bücher, Dokumente und Arbeitsbelege, originale Grafiken und komplette Mappenwerke, inklusive der von ihm selbst gestalteten Mappenobjekte, dreidimensionale Arbeiten, multiple Objekte und Skulpturen sowie zeitbegleitende Berichte, Texte und Filmsequenzen. In enger Zusammenarbeit mit den Sammlern und seinem Team gestaltet diese stetig wechselnde Auswahl der Initiator und Kurator, Carsten Kollmeier. mehr » 
Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz

"Come into my brain" 

Mit Salvador Dalís erstem lithographischem Werk "Don Quichotte", bei dem er durch das Schießen mit historischen Musketen, sog. Arkebusen, auf die großen schweren Lithosteine den ´Bulletismus´ begründete, über seine schönsten Arbeiten in der Technik der Kaltnadelradierung, zu denen das komplette Werk "Tristan und Isolde" zählt und dem Zyklus zu Dantes "Göttliche Komödie", den er ursprünglich im Auftrag der italienischen Regierung initialisierte, bis hin zu spektakulären Skulpturen, wie dem "Surrealistischen Engel", den Dalí als "Gott des Surrealismus" den Menschen als Überbringer der "Frohen Botschaft des Surrealismus" auf Erden zurückließ, bietet die Ausstellung eine einzigartige Möglichkeit, Dalí neu zu entdecken. Frei nach dem Motto: Mein Dalí.

Kommen Sie in die Welt des Surrealismus. 

Auch die berühmten und vom Papst gesegneten Werke Dalís zur ´Apokalypse des Heiligen Johannes´, bei deren Entstehung Dalí ganz nach seiner paranoisch-kritischen Methode durch Bombenexplosion Nägel auf Radierplatten schleuderte und Nähmaschinen mit Dampfwalzen überfuhr, sind hier zu finden.

"Die Tatsache, dass ich selbst im Moment des Malens meine eigenen Bilder nicht verstehe, heißt nicht, dass diese Bilder keine Bedeutung hätten; im Gegenteil, ihre Bedeutung ist dermaßen tief, komplex, zusammenhängend und unwillkürlich, dass sie sich der einfachen logischen Analyse entzieht." schreibt Dalí in dem 1935 veröffentlichten Essay "Die Eroberung des Irrationalen".

Um dem Besucher den Weg in diese faszinierende Welt zu vereinfachen, stehen täglich sog. Dalí-Scouts bereit, die den Besucher entweder bei den nahezu stündlich stattfindenden öffentlichen Führungen durch die Ausstellung geleiten oder auch als Ansprechpartner innerhalb der Ausstellung jedem Besucher gerne im Gespräch Fragen beantworten oder Anregungen geben. "Come into my brain" lud Dalí einst selbst ein.
(Bilder: Dalí Berlin Ausstellungsbetriebs-GmbH)

Informationen und Kontakt 

Hotline 0700 DaliBerlin
(0700 3254237546)
Fax 030 – 206 735 8629

Öffnungszeiten und Tickets 

Täglich geöffnet
Montag bis Samstag von 12 - 20 Uhr
Sonntag und Feiertags von 10 - 20 Uhr
24. Dezember geschlossen.

Eintritt 11 €, Ermäßigt 9 €, Familie 29 €.
VIP-Tickets sind erhältlich.

Liebhaber surrealistischer Kunst können die Tickets im Vorverkauf auch an allen BVG Automaten- und Verkaufsstellen erhalten (die Eintrittskarten berechtigen nicht zur ÖPNV-Nutzung. Hierfür ist ein gesonderter Fahrschein erforderlich).

Jetzt Tickets kaufen » 
Weitere Infos auf www.daliberlin.de 

Adresse und Anfahrt 

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Eingang: Leipziger Platz 7
10117 Berlin

Öffentliche Verkehrsmittel:
S1/ S2/ S25 & U2 Potsdamer Platz

Führungen 

Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Öffentliche Führungen täglich zwischen 12 und 18 Uhr (s. Aushang Kasse)

Anfragen und Buchungen per eMail:
fuehrungen@DaliBerlin.de  oder per Bestellformular .

Veranstaltungen 

Dalí - Die Ausstellung am Potsdamer Platz
Das Museum am Potsdamer Platz als surreale Eventlocation. Mit exklusiver Penthouse-Galerie und Dachterrasse mit Blick über die Dächer Berlins.
Anfragen und Buchungen per eMail:
event@DaliBerlin.de 
Download Flyer:
Das Museum als exklusive Eventlocation