CORONA-VIRUS IN BERLIN

Inhaltsspalte

Übertragen eines Aufenthaltstitels in einen neuen Pass

Grundsätzlich können Sie für den Übertrag in jedes Berliner Bürgeramt gehen. Es ist dabei egal, in welchem Bezirk Sie wohnen.

Zu uns müssen Sie nur dann kommen,
  • wenn Ihr Aufenthaltstitel nicht in Berlin erteilt wurde oder
  • wenn Ihr Aufenthaltstitel im alten Pass eingeklebt war und Sie den alten Pass nicht mehr besitzen oder
  • wenn Ihr Aufenthaltstitel als elektronischer Aufenthaltstitel (eAT) ausgestellt wurde und Sie den eAT nicht mehr besitzen.

Übertragungen werden bei den Bürgerämtern oder bei uns grundsätzlich nur mit Termin vorgenommen.

Weitere Informationen zu den erforderlichen Unterlagen und die Möglichkeit der Terminbuchung finden Sie hier:

Auslandsreise geplant und Übertrag vergessen?

Falls kurzfristig keine Termine frei sind, können Sie auch ohne Übertragung ins Ausland reisen.

Nehmen Sie dazu einfach den neuen Pass, den alten Pass und Ihren gültigen Aufenthaltstitel (Klebeetikett oder eAT) mit. Sie können damit problemlos wieder nach Deutschland einreisen.

Bitte erkundigen Sie sich aber vor der Auslandsreise nach den Ein- und Ausreisebedingungen des Gastlandes (z. B. bei einem Reisebüro oder der Auslandsvertretung).