CORONA-VIRUS IN BERLIN

Inhaltsspalte

Rechtsberatung im Landesamt für Einwanderung

Rechtsanwältin berät Klienten
Bild: Gina Sanders / Fotolia.com

Das Angebot einer Rechtsberatung

  • ist kostenlos
  • unabhängig von der Staatsangehörigkeit
  • nicht auf aufenthaltsrechtliche Themen beschränkt
  • in verschiedenen Sprachen möglich.

Wo

Die Beratungsstelle befindet sich im Raum 163 (Haus A) des Landesamts für Einwanderung am Standort Friedrich-Krause-Ufer 24.

Die Beratung durch unsere Kooperationspartner im Beratungszentrum steht bis auf weiteres nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung. Aufgrund der aktuell weiterhin geltenden Hygienemaßnahmen kann nur Personen mit einem Termin Zutritt gewährt werden.

Die Rechtsberatung findet aktuell nur montags durch den Türkischen Bund Berlin-Brandenburg statt. Einen Termin können Sie telefonisch (030 / 90269 4169) oder per E-Mail unter info@tbb-berlin.de vereinbaren.

Ratsuchende können sich aber auch gern an das Team des LEA-Beratungsservice wenden.

Wer

Die Beratung erfolgt durch niedergelassene Rechtsanwälte oder durch erfahrene Beraterinnen und Berater.

Ermöglicht wird die Rechtsberatung in Eigenverantwortung der Verbände

  • Deutsch- Arabisches Zentrum
  • Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.
  • Türkischer Bund Berlin-Brandenburg
  • Türkische Gemeinde zu Berlin
  • Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V.

und in Kooperation mit dem Landesamt für Einwanderung.

Logo des Deutsch-Arabischen Zentrums
Logo des Kurdistan Kultur- und Hilfsvereins e.V.
Logo des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg
Logo der Türkischen Gemeinde zu Berlin
Logo des Vereins Iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V.